Marthas Momente-Sammlung

Glück ist die Summe schöner Momente

Herbst VII…

… Der neue Begriff von Rolands schönem Fotoprojekt rund um die dritte Jahreszeit lautet:…

… Herbstpoesie…

… So richtig feine poetische Kunst ist die folgende Fürbitte an den „bayrischen Bauernherrgott“ St. Leonhard, der Mitte des 6. Jahrhunderts in Frankreich gelebt hatte, nicht wirklich. 😉 Aber ich bin mir sicher, dass sie heute am frühen Vormittag während der schönen Leonhardifahrt am Schliersee, einem alten und sehr traditionsreichen bayrischen Brauch, bestimmt oft von vielen Bauern und Viehzüchtern gen Himmel gesandt wurde:…

Oh, heiliger St. Leonhard,

schaue gnädig auf unsre Fahrt

und hilf, dass wir durch unser Fahr’n

den teuren Viehdoktor dasparn.“


21 Antworten zu “Herbst VII…”

  1. Vielen Dank liebe Martha, dass du mit diesem herrlichen Foto von der Leonhardifahrt am Schliersee und dem passenden Spruch, wieder bei meiner kleinen Foto-Challenge zum Thema Herbst dabei bist 😊 Schön, dass es solche Bräuche noch gibt, die leider immer seltener werden.
    Liebe Grüße und dir noch einen schönen Rest-Sonntag,
    Roland

    • Immer wieder gerne, lieber Roland! 🙂
      Unser sehr diverses Brauchtum wird hier in Südbayern mittlerweile wieder sehr gepflegt. Erstaunlicherweise sind es vor allem sehr viele junge Leute, die sich in der Hinsicht beispielhaft engagieren.
      Danke schön! Ich wünsche dir auch einen schönen Sonntagabend!
      Liebe Grüße!

  2. Die Leonhardifahrten/Ritte sind ein besonderes Erlebnis. Bei uns gibt es einen kleinen Leonhardiritt, der ist klein, aber fein. Sehr schöner Beitrag von Dir mit einem segensreichen Spruch. VG Traudl

    • Oh, ja! 🙂 Ich war wie sehr viele andere so froh und dankbar darüber, dass die Leonhardifahrten heuer endlich wieder stattfinden!
      Ich hoffte, es würde vielleicht ein Gedicht über den heiligen Leonhard geben, und bin dann im WWW über diesen Spruch gestolpert. 😉
      Liebe Grüße!

    • Da kenne ich nix! Für Fotos nehme ich manchmal sämtliche Strapazen auf mich. 😉
      Die Bauern und Pferdebesitzer:Innen stehen an solchen Tagen schon vor dem Morgengrauen auf, um ihre Rösser schön zu machen. Und wenn es nicht so saukalt gewesen wäre, hätten sich ganz sicher viele Spatzen über die Pferdeäpfel gefreut. 😉

  3. Einfach herrlich wie du den neuen Begriff zu Roland’s Projekt hier umgesetzt hast, liebe Martha und alleine schon dieses so schöne Bild der traditionellen Leonhardifahrt ist für mich Poesie, denn ich liebe solche schönen Bräuche!
    Hab einen guten Start in die Woche und sei herzlichst gegrüßt 🤗💖🌞🍀

    • Ich danke dir, liebe Hanne. 🙂 Ich hätte zu gerne ein schönes Leonhard-Gedicht gehabt, habe aber außer einigen ziemlich schwülstig verfassten Gebeten nur diese Fürbitte gefunden. 😉
      Ich liebe die bayrischen Brauchtümer auch sehr!
      Hab du auch einen guten Wochenstart, ich grüße dich herzlich zurück!

Ich freue mich über eure Kommentare! Also haut in die Tasten, ihr Lieben!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

This function has been disabled for Marthas Momente-Sammlung.