Marthas Momente-Sammlung

Glück ist die Summe schöner Momente

Futterdiebe…

… Oder „Fressen und zum Glück nicht gefressen werden!“…

… Mein sonntäglicher Spaziergang führte mich mal wieder zum nahen Alten Nördlichen Friedhof. Natürlich hatte ich die Kamera mit dem 100-400er Teleobjektiv dabei. Nachdem sich meine Augen geschärft hatten, entdeckte ich, wie sich ein Kleiber an einem der Nüssekästchen zu schaffen machte, die man an einigen Bäumen für hungrige Eichhörnchen befestigt hat…

… Der schöne Kleinspecht war aber nicht der einzige Futterdieb, der sich über Nahrungsquellen her machte, die eigentlich nicht für ihn bestimmt sind. Ein junges Eichhörnchen plünderte völlig ungeniert einen Vogelfutterspeicher, der in einem nahen Gebüsch aufgehängt worden war…

… Nachdem es seinen Hunger gestillt hatte, hüpfte das possierliche Viecherl auf die mit buntem, raschelndem Herbstlaub bedeckten Wiese, um dort nach der dicken Walnuss zu suchen, die ein anderes Eichhörnchen kurz zuvor verbuddelt hatte. Es geriet ins Visier einer herumstromernden schildpattfarbenen Katze. Langsam pirschte sich die Mieze heran. Doch das Eichhörnchen bekam Wind von der gefährlichen Aktion, flüchtete zurück ins Gebüsch, und schimpfte und zeterte lautstark. Der Katze stand der Frust über die missglückte Jagd ganz deutlich ins Gesicht geschrieben…

… Nicht alle vierbeinigen und geflügelten Wesen waren auf Jagd und Beute machen aus. Dieser schöne Schmetterling flatterte wie trunken im herbstlichen und unzeitig warmen Sonnenlicht einher und beglückte so manche Parkbesucher damit, indem er sich auf ihren Häuptern, Schultern und Armen niederließ…

… Ich wünsche euch einen guten und möglichst unbeschwerten Start in die neue Woche!…


25 Antworten zu “Futterdiebe…”

  1. Liebe Martha, da sind Dir ja wieder sehr schöne Bilder gelungen. Kleiber habe ich schon sehr lange nicht mehr gesehen. Die Bilder vom Eichhörnchen sind wirklich bezaubernd schön. Ich hoffe, die Katze geht nicht auf Euíchhornjagd. Liebe Grüße und hab eine feine Woche!
    Hedwig

    • Vielen Dank, liebe Hedwig! 🙂
      Im Alten Nördlichen Friedhof gibt es recht viele Kleiber – zum Glück, ich mag diese aparten Vögel sehr. Die Mieze hat das Eichhörnchen tatsächlich gejagt, das war nur leider viel zu schnell für mein nicht überragend lichtstarkes Teleobjektiv. 😉 Aber das Eichhörnchen war viel flinker als sein Jäger.
      Danke schön!

  2. Das war ja ein sehr schönes und auch spannendes Erlebnis, das du so toll in Bildern festhalten konntest, liebe Martha und, der Gesichtsausdruck der Katze spricht Bände!😉
    Den trunknen Schmetterling seh ich jedoch nirgends in dem schönen Beitrag…
    Liebe Grüße und komm gut in die Woche 🍀🌞💖

    • Ich beobachte solche Tiergeschichten ungemein gerne. Die Mieze war schon genial mit ihrer ausdrucksstarken Mimik. 😀
      Der Schmetterling ist das letzte Bild des Blogposts. Ich habe diesen grad zur Kontrolle aufgerufen, und sehe ihn ganz groß und deutlich. 😉
      Liebe Grüße!

      • Liebe Martha, auf dem Smartphone ist der Schmetterling leider auch nicht zu sehen. Wenn ich ihn auf dem Laptop zum Vergrößern anklicken, kommt eine Fehlermeldung. Irgendwas scheint da im Atgen zu sein. Aber er ist auch ohne Vergrößerung gut zu sehen.
        Liebe Grüße Hedwig

        • Auf dem Handy werden auch zwei andere Fotos nicht angezeigt. Hm… Wer weiß, woran es diesmal bei WP mal wieder hakt… – Ich hab den Schmetterling grad noch einmal neu hochgeladen. Auf meinem Laptop hat das Vergrößern jetzt funktioniert. Auf dem Handy wird das Foto immer noch nicht angezeigt…
          Liebe Grüße!

  3. Hallo Martha,
    ich komme gerade via Mathilda zu dir. Die Katze guckt ja wirklich ziemlich finster. Aber wie gut, dass sie kein Jagdglück hatte. Friedhof im Herbst ist auch keine schlechte Idee für Bilder von Vögeln und Eichhörnchen.
    Herzliche Grüße – Elke

    • Hallo, Elke! 🙂
      Ich konnte mir angesichts der frustrierten Miene der Katze ein Lachen nicht verkneifen. 😀 Katzen sind ja recht schnelle Jäger, aber zum Glück sind die Eichhörnchen noch um einiges flinker.
      Dieser nahe alte Friedhof ist zu jeder Jahreszeit ein herrliches Refugium zum Entspannen und Tiere beobachten.
      Herzliche Grüße!

Ich freue mich über eure Kommentare! Also haut in die Tasten, ihr Lieben!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

This function has been disabled for Marthas Momente-Sammlung.