22 Kommentare zu “Fast schon winterlich kalt…

  1. Schöne Augenblicke…. ich war hoch erstaunt, der Flieder fängt hier an sonnigen Stellen auch schon an zu blühen. Das Eichhörnchen ist ja so knuffig, vielleicht war es das Hörnchen aus Ice Age… ;-). Habe gerade Fotos aus Isny gesehen, dort schneit es schon…
    Ostern ohne Schnee geht irgendwie nicht, egal wie spät im Jahr… so einen ähnlichen Piepmatz habe ich gestern auch gesehen, muss mal schauen, was das für einer ist.
    Ich wünsche dir recht frohe Ostern.
    Liebe Grüße
    Ute

    Liken

    • Danke, liebe Ute. ♥
      Vielleicht scheint es nur so, als würde der Flieder heuer früh blühen, weil Ostern ja ziemlich spät ist. 😉
      Hab mir grad ein paar Webcams in der Heimat angesehen, dort scheint die Schneefallgrenze noch bei ca. acht-, neunhundert Metern zu liegen.
      Wir können uns eigentlich nicht beklagen, das Frühjahr ist bislang wirklich schön gewesen, und die Nässe, auch wenn’s Schnee sein sollte, tut der Natur gut.
      Hab du mit deinen Lieben auch ein gutes und harmonisches Osterfest.
      Herzliche Grüße!

      Liken

    • Ja, das hat irgendwie etwas Urzeitliches…
      Dem kleinen pelzigen Gesellen konnte ich ziemlich dicht auf die Pelle rücken.
      Seit gestern Nacht lese ich das Buch von Henry Marsh – ist das mitreissend und bewegend!

      Gefällt 1 Person

  2. Super, dass du trotz des schlechten Wetters rausgegangen bist. Schöne Bilder hast du mitgebracht. Bei uns ist es auch kalt und es regnet. Mich haben heute keine zehn Pferde rausgebracht 🙂

    Liken

    • Ja, ich musste wie gesagt schon sehr hart mit mir kämpfen, bis ich mich zum Spaziergang überwinden konnte. Aber es hat sich gelohnt, und ist schön gewesen.
      Danke schön, liebe Ute! 🙂

      Liken

  3. Wunderschöne Fotos sind das.
    Hier ist es auch kalt und es regnet. Die Katzen und ich haben gefaulenzt und Filme geschaut.
    Aber… der Flieder in meinem Blumenkasten vor dem Fenster blüht auch. Zwei klitzekleine ca. 5 cm große Blütendolden hat das Minibäumchen. Aber es hat mich glücklich gemacht.
    Noch einen wundervollen Ostermontag für Dich….

    Liken

  4. Fein für uns, dass du dich überwunden hast loszugehen mit der Kamera. Es ist insgesamt ein schöner Beitrag, liebe Freidenkerin. Abhängen bei Engels ist zu schön.
    Liebe Grüße, und morgen noch einen schönen Ostermontag.

    Liken

    • Es hat mir auch sehr gut getan, liebe Gudrun. 🙂
      Abhängen bei Engels ist göttlich – sozusagen. 😀
      Ich wünsche dir und deinen Lieben auch einen entspannten und harmonischen Ostermontag.

      Liken

  5. Deine Tiergeschichten sind immer herzerfrischend – danke für den Lacher am Morgen („def if mei Ofternuff …“) – und die Blumenbuidl sind eine Schau, da macht’s garnichts, dass keine Sonne schien!
    Herzliche Grüße
    Renate

    Liken

    • Ich danke dir, liebe Renate, und freue mich, dass dich das Osterhörnchen zum Lachen gebracht hat. 🙂
      Es gibt ja eigentlich kein schlechtes Wetter, nur falsche Kleidung bwz. schlechte Laune.
      Ich grüße dich herzlich zurück, und wünsche dir und deinen Lieben noch einen schönen Ostermontag.

      Liken

  6. … auch ich habe gestern mit dem Schweinehund gerungen … und leider verloren😩Das mache ich aber gleich wieder gut (… solange noch die Sonne scheint) und fahre zum Ohlsdorfer Friedhof, ich habe ein weiteres Thema im Visier.
    Das Eichhörnchen zeigt dir seinen Fund … ein wunderschönes Foto … wie die anderen Fotos auch.
    Einen schönen Ostermontag mit lieben Grüßen!🙋😊💜

    Liken

    • Ich wünsche dir einen schönen und interessanten Ostermontags-Ausflug, liebe Rose.
      Ich danke dir! Das kleine Pelztierchen war so lieb und hat mich sehr nahe heran kommen lassen. 🙂
      Hab einen guten Tag.

      Gefällt 1 Person

  7. Ich habe auf einer unserer Touren auch schon Flieder blühen sehen. Viel zu früh … und jetzt ist es wieder so kalt, regenerisch sowieso.
    ich sag‘ ja auch immer, dass viel Schönes ganz in der Nähe ist. Burghausen allerdings ist ganz wundervoll. Da waren wir nämlich mal. Da findest du ‚1000‘ Motive, hoch oben in der kilometrlangen Burg, der Blick nach unten, der autofreie Marktplatz, die Details der Häuser.
    Am Marktplatz waren wir in einem der alten Gasthäuser. Die hatten eine supermoderne Toilette, wo ein Kronleuchter mit Zetteln dran hing (weise Sprüche). Und in den schwarzen Boden waren winzige Lämpchen eingelassen.
    Außerdem haben wir dort hervorragend gegessen: Semmelknödel mit Pilzen in Rahmsoße.
    Liebe Grüße und noch einen schönen Ostermontag.

    Liken

    • Dass der Flieder jetzt schon loslegt, hat mich auch ziemlich überrascht. Hoffentlich schadet der für die nächsten Nächte angekündigte Frost den Blumen und Blüten nicht.
      Du hast mir jetzt mit deiner begeisterten Schilderung den Mund bezüglich Burghausen so richtig wässerig gemacht. 😉 Am liebsten würde ich sofort los ziehen, aber ich werde mich in Geduld üben und auf besseres Wetter warten. 😉
      Herzliche Grüße! Hab du auch einen guten und unbeschwerten Tag.

      Liken

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.