22 Kommentare zu “Historische Jagd und Kutschengala (2)…

    • Mich hat ALLES interessiert, ich hätte mich am liebsten viergeteilt, weil ständig und überall etwas dargeboten wurde. 😉 Die vielen schönen und stattlichen Pferde fand ich natürlich auch ganz besonders toll, vor lauter Pferdenasen streicheln hatte ich dann am späten Nachmittag einen leichten Allergie-Anfall. 😉

      • Allergien habe ich zum Glück nicht.
        Angeschaut hätte ich mir schon alles aber die Kostüme reizen mich mehr als Pferde.

        • Ist zum Glück kein schlimmer Anfall gewesen, die Augenbindehäute waren ein wenig geschwollen und haben etwas gejuckt…
          Ja, die Kostüme waren schon sehr faszinierend, vor allem die Detailtreue.

            • Die höchst aufwendigen Barock- und Rokoko-Kostüme hatten es mir ganz besonders angetan. Und es war auch ganz deutlich zu sehen und zu fühlen, wie stolz ihre Träger/innen darauf waren, und welche Freude sie an diesem Tag hatten.

            • Hm, Jaein… Leben würde ich in jenen Tagen nicht wollen. Die Kostüme, die am Sonntag gezeigt wurden, stellten ja lediglich die Mode der Adeligen und Herrschenden zur Schau. Dem Großteil der Menschen ging es damals alles andere als gut, da sind wir heutzutage weitaus besser dran, allein, was die soziale Gesetzgebung anbelangt.

            • Wenn ich mir vorstelle, wie es mir vor ca. dreihundert Jahren mit meiner Hüfte ergangen wäre. 😉 Gut möglich auch, dass ich zu jenen Zeiten in meinem Alter schon gar nicht mehr am Leben gewesen wäre.

    • Vor allem in den Vormittagsstunden, bevor der Besucheransturm einsetzte und der Park noch recht leer war, ist es oft auch so gewesen, als wäre man in einer anderen, längst vergangenen Zeit gelandet. 😉

  1. ich schaue mir immer gerne diese Bekleidung an, sie gefaellt mir sehr – aber nur zum Ansehen. Gut, dass wir uns nicht mehr so kleiden muessen

    • Ich sehe diese Kostüme auch so sehr gerne an. Bin aber auch höchst froh, dass wir uns nicht mehr so anziehen müssen. Das ist damals schon eine sehr die Zeit und auch die Nerven raubende Angelegenheit gewesen. 😉

    • Danke schön! 🙂 Ja, nicht wahr, je nachdem, wohin man sich wandte, wähnt man sich entweder im Barock und Rokoko oder in der Biedermeier-Zeit. 😉
      Ich wünsche dir auch einen schönen Sonntag.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.