22 Kommentare zu “Am Fuße des Wendelsteins…

  1. Ich bewundere dich ob deiner Strecken, die du bewältigst. Ich glaube, ich muss mich mal umstellen, von Schrittzähler auf Kilometer.
    Sehr, sehr schöne Herbstmotive!

    Liken

  2. Wunderschön, Margot! Man müsste sich hinbeamen können, aber dir zum Dank kann man auch so teilhaben (ohne Schwitzen zu müssen 😉 Danke, und beste Wünsche zum Feiertagswochenende! LG Michael

    Liken

    • Vielen Dank, lieber Michael! 🙂
      Seit gestern legt mich ein Virus lahm, den ich mir wohl aufgelesen habe. Aber ich hoffe, dass ich in ein paar Tagen wieder fit sein werde.
      Hab du auch ein feines Wochenende!

      Gefällt 1 Person

        • Danke schön!
          Knoblauch vertrage ich leider, leider nicht mehr. Bier habe ich grad keines im Haus, aber ein heißer Grog mit der „Rentnerdroge“ (Melissengeist 😉 ) wirkt auch gut.

          Gefällt 1 Person

          • „Rentnerdroge“ ist gut. Lol Wegen der Knoblauchunverträglichkeit solltest du wirklich mal auf Heliobacter prüfen lassen. So lange ich dieses Teil hatte, vertrug ich auch keinen Knoblauch. Kein Bier im Haus? In München??? :-)) LG Michael

            Liken

            • Lieber Michael, auf Heliobacter wurde ich bereits vor etwa zwei Jahren im Klinikum Perlach getestet, als dort bei mir eine Magen-Darm-Spiegelung gemacht wurde. Das Ergebnis war beruhigenderweise negativ. Ich kenne etliche Mitmenschen, die mit zunehmendem Alter Knoblauch nicht mehr gut vertragen…
              Ich trinke nur mehr wenig alkoholische Getränke, deshalb vergesse ich oft, Bier oder Wein einzukaufen.

              Gefällt 1 Person

  3. Manchmal einfach schade, das der Weg in die Berge für uns so weit ist… ich würde gerne mal wieder hin, aber bis wir das realisieren, reise ich mit Dir, auch sehr schön.

    Gefällt 1 Person

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.