22 Kommentare zu “Das Landesgestüt Schwaiganger (2)…

  1. Hach, ist das ein toller Kerl, der Si Senjor. Und die Kleinen erst, sooo knuffig. Das war ja wieder ein schöner Ausflug, schön, dass Du uns mitgenommen hast. Ein schönes Wochenende wünsche ich Dir!

    Liken

    • Ja, dieses Pferd hat mich sehr beeindruckt. Und wie dieser Hengst sich bewegt – so anmutig und federleicht, als würde er über den Boden gleiten. So etwas habe ich noch nie gesehen – und ich bin seit meiner Kindheit eine Pferdenärrin…
      Den Pferdekindern hätte ich den ganzen Tag zusehen können. ❤ Bei dem ganz jungen Hengstlein, dem Clark Gable, schmolz mein Herz dahin wie Butter in der Sonne. ❤
      Vielen Dank, liebe Hedwig! Hab du auch ein schönes Wochenende! Und danke für dein Vertrauen, und deine Mail.

      Liken

      • Meine Enkelinnen sind auch Pferde verrückt. Die 16 jährige macht gerade Praktikum auf dem Reiterhof, hier hilft sie auch sonst oft aus und darf dafür reiten. Wenn ich wieder besser zu Fuß bin, gibt es von da vielleicht auch bald aktuelle Bilder. Der zweite Teil der Mail kommt demnächst. Mir läuft irgendwie die Zeit davon….Dafür freut sich meine Tochter, dass ihr Haushalt soweit fertig ist, wenn sie von der Arbeit kommt…Aber ich genieße die Enkelkinder!

        Liken

        • Ich hätte mich als Kind und Jugendliche ja auch nur zu gerne mit Pferden beschäftigt. Aber ich bin so furchtbar allergisch gegen Pferdehaare. 😉 Leider habe ich erst vor kurzem entdeckt, dass mir ein Medikament namens Cetirizin sehr hilft. Dank diesen Tabletten konnte ich meinen Ausflug am Mittwoch völlig unbeschwert genießen…
          Ich stecke auch grad mitten im prallen Leben, bereite mich unter anderem auf meine erste Co-Moderation bei Radio Home of Rock vor. Nie hätte ich mir so etwas träumen lassen!…
          Herzliche Grüße!

          Gefällt 1 Person

  2. Herrliche Fotoserie! Sie strotzen vor Lebensfreude und Augenblicken voller Innigkeit, Zufriedenheit und Geborgenheit.
    Lieben Gruß
    moni

    Liken

    • Pferde und Ponies sind sehr zärtliche und einfühlsame Wesen. Körperkontakt und der Austausch von Zärtlichkeiten wie an der Mähne knabbern, Fell kraulen, mit der samtweichen Nase anstupsen sind fester Bestandteil ihrer Kommunikation.

      Gefällt 1 Person

  3. was für tolle, lebensfrohe bilder von wunderbaren pferden!. wie der kraftlackel glänzt.
    die kleinen sind einfach supersüß!

    Liken

    • Der „Kraftlackel“ – herrlicher Ausdruck! 😆
      Die Kleinen hätte ich am liebsten ganz doll geknuddelt. Aber ich glaube, das hätte man nicht so gerne gesehen. 😉
      Danke schön, liebe Christine!

      Liken

  4. Danke für den tollen Bericht, Margot! Ich hatte schon so viel von diesem „Gestüt Schwaiganger“ gehört, aber bisher noch nicht so viel davon gesehen. Eine wirklich schöne Ausflugsdestination. Beneidenswert! LG Michael

    Liken

    • Sehr gerne, lieber Michael. 🙂 Rund um Schwaiganger gibt es auch einige schöne Wanderungen, deshalb werde ich während der warmen Jahreszeiten vermutlich öfters in der Gegend sein. 😉

      Liken

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.