21 Kommentare zu “Sport, Spannung und viel Gaudi, Teil 2…

      • In einem Umfeld gibt es bei abgeernteten Felder auch solch ein Rennen . Halt dann mit Sulkys speziell für Kaltblüter. Es ist immer ein tolles Erlebnis, diese kraftvollen Pferde im Rennen zu sehen . Man hat das Gefühl die Erde bebt, wenn sie an einem vorbei Rennen.

        Gefällt mir

        • Oh, ja! 🙂 So ein ausgewachsener Brabanter, Percheron oder Bayerischer Kaltblüter kann schon fast eine Tonne wiegen. Die haben Hufe so groß wie Eimer. Und beim Leonhardiritt am 6. November hatte ich in der Tat den Eindruck, dass das Straßenpflaster ein wenig zitterte, wenn solche Kolosse vorbei stapften.

          Gefällt mir

  1. da sind dir traumhafte bilder gelungen! wie toll hast du die schönen pferde eingefangen!
    so viele wunderbare, verschiedene pferderassen!

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.