18 Kommentare zu “Kampfhähne,…

    • Ich war ganz gebannt, ich hatte so etwas noch nie zuvor so nahe – die Teichrallen waren keine vier Meter von mir entfernt – beobachten dürfen.
      Danke! 🙂 Dank meiner superguten und sehr schnellen neuen Speicherkarte geht das jetzt mit der Serienbildfunktion noch viel flotter als vorher. 😉

  1. Sehr schön in Bildern festgehalten. Die Teichrallen sind ja bekannt für ihre extremen Balz- und Revierkämpfe. Das ergibt für uns Fotografen immer wieder spannende Fotos.

    • Danke, lieber Jürgen. 🙂 Die beiden Kontrahenten kämpften so verbissen, dass sie überhaupt nicht auf ihre Umgebung achteten, so konnte ich mich am Ufer langsam und leise recht nahe heranpirschen.

  2. Hui, da findet ja wirklich ein richtiger Kampf statt. Toll, wie du das festgehalten hast.

    • Das ging da richtig heftig zur Sache! Aber so weit ich sehen konnte, ist außer einer geknickten Feder kein Schaden angerichtet worden.
      Danke schön!

    • Ja, nicht wahr! :mrgreen: Nur gab es bei dieser Keilerei – so weit ich sehen konnte – keine nennenswerten Blässuren. 😉
      Herzliche Grüße!

  3. Gut, dass die Keilerei bei dieser Hitze im Wasser statt fand 🌡🌞
    Liebe Grüße von uns fünfen bei nur noch 19 °

    • In München war es gestern zwar sehr sonnig und warm, aber es war eine trockene Hitze, und deshalb leichter auszuhalten. Ich war gestern auch überraschend gut zu Fuß…
      In der Nacht soll es hier auch abfrischen, und die nächsten Tage nur mehr Temperaturen unter zwanzig Grad haben. Aber mal ganz ehrlich, das schadet gar nicht, im Gegenteil.
      Herzliche Grüße! <3

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.