21 Kommentare zu “Neueste Erkenntnis…

  1. Soll ich dir wünschen, dass die Damen und Herren Ärzte etwas finden? Dann hast du eine Diagnose – ich wünschte es mir übrigens selber auch – nur leider ist damit, die auch noch zu seltenste Krankheit behandelt, oder gar geheilt.

    Gute Besserung weiterhin. Genieß deine Zeit und mach weiterhin so herrliche Bilder.

    Gefällt mir

    • Ach, ich wüsste schon ganz gerne, was es ist. Denn daraus resultiert ja dann auch, ob man es heilen, oder zumindest aufhalten kann, oder nicht. Dann weiß ich, was Sache ist…
      Und ich wünsche dir eine klare Diagnose auch, Petra, und dass man heilen kann, was immer du hast.
      Danke schön – ich kann ja noch ohne Weiteres die Kamera halten. 😉
      Alles Gute und Liebe dir!

      Gefällt mir

  2. Ja, wäre schon gut, wenn die Ärzte finden könnten, wie sie Dir helfen können. Alles Andere macht einen doch irgendwie wuschig.
    Dass Du lieber arbeiten gehst als zu Hause vor Dich hinzubrüten, kann ich gut verstehen. Respekt!

    Gefällt mir

    • Ich habe neulich einen Artikel über das Stammhirn gelesen, und dass es von Bakterien, Viren und sogar Würmern befallen werden kann. Und die Symptome lasen sich exakt so wie meine. Das könnte es sein, sagt mein Bauchgefühl. Jetzt gilt abzuwarten, was der Prof. Dr. und der Priv. Doz. Dr. sagen werden…
      Ich habe wochenlangen Krankenstand inklusive ziemlich fruchtlosen Grübelns hinter mir, liebe Belana Hermine. Da ist Arbeiten schon die weitaus bessere Alternative. 😉
      Ich habe dir übrigens vorgestern eine Mail bezüglich meines Buchtipps geschickt.
      Liebe Grüße!

      Gefällt 1 Person

  3. Na hoffentlich kann das alles noch geklärt werden. Ich würde auch wissen wollen, was eigentlich mit mir los ist. Du machst das richtig, auch Arbeit lenkt ab.
    Vor der Dallmayr-Theke stand ich auch schon und habe nichts gekauft. Aber die Auslage ist sooo lecker. Das nächste Mal werde ich mich wohl verführen lassen.

    Gefällt mir

    • Mit der Ungewissheit und dem Bewusstsein, dass sich dieser Zustand wohl immer weiter verschlimmert, könnte ich nicht leben.
      Ich hätte ums Haar ein Fläschen italienischen Zitronenlikörs gekauft. Aber in etwa zwei Wochen fahre ich für ein paar Tage nach Verona, in Bella Italia bekomme ich den Limoncello um einiges billiger als hier. 😉

      Gefällt mir

  4. Ich drück dir die Daumen, dass die beiden doch was finden.
    Es ist immer besser, wenn man weiß, womit man es zu tun, dann kann man sich drauf einstellen und evt. was tun.

    Hast du dir wenigstens einen Happen von den Köstlichkeiten gegönnt?

    Gefällt mir

  5. es ist nicht leicht, nicht zu wissen, was einem eigentlich wirklich fehlt. Woran man erkrankt ist. Ihc hoffe fuer dich, dass sie es finden und das passende Heilmittel dazu. Das ist mindestens genauso wichtig wenn nicht die Hauptsache gleich. Also beste Wuensche dazu.
    Beim Dallmayer war ich schon Jahre nicht mehr. Nicht zum Einkaufen, nein, so wie du zum Ansehen. Das macht viel mehr Spass und der Geldbeutel wird nicht gebeutelt und man wird nicht dick davon.
    Ich hoffe, ich habe dich jetzt etwas zum Grinsen gebracht. Alles Liebe und Gute fuer dich

    Gefällt mir

    • Das ist schlimm, liebe Vivi, das kann ich dir sagen! Das ist jetzt seit ca. vier Wochen eine permanente Achterbahnfahrt zwischen Pessimismus und Hoffnung! Das macht mir sehr zu schaffen… Danke für deine guten Wünsche! Vielleicht erfahre ich ja endlich morgen Nachmittag eine Diagnose…
      In jungen Jahren habe ich lange Zeit bei Feinkost Käfer gearbeitet – das ist damals noch etwas ganz Besonderes gewesen – und ich habe da auch sehr viel Geld in höchst dekadente kulinarische Köstlichkeiten „investiert“. Mittlerweile freut mich das Bummeln und Anschauen aber auch mehr als das Strapazieren des Geldbeutels. 😉
      Ich wünsche dir auch alles Gute und Liebe, grüß‘ die Deinen herzlich von mir. ♥

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s