Marthas Momente-Sammlung

Glück ist die Summe schöner Momente

Das erstaunlichste Gefährt…

… im Marstallmuseum ist ganz ohne Zweifel die Prachtkutsche Ludwigs II. Ich stand lange Zeit da, und ließ all diesen überbordenden Prunk aus Holz, Bronze und Stahl, überzogen mit 22karätigem Blattgold auf mich wirken, war wie gebannt, wie verzaubert…

… Manch einer wird sich fragen: Konnte man mit diesem Galawagen denn überhaut fahren? Aber ja! Ohne Weiteres. Denn unter all dem atemberaubenden Zierrat kunstvoll verborgen befindet sich allerfeinste Hightech des neunzehnten Jahrhunderts. Ein kleines und recht interessantes Filmchen über die vor wenigen Jahren erfolgte Restaurierung der Prunkkutsche gibt Aufschluss darüber:…

http://www.3sat.de/mediathek/?mode=play&obj=50346

… Ludwig II. war ein passionierter Reiter. Folgendes Bild zeigt ihn als jungen Monarchen in sehr eleganter Haltung hoch zu Ross…

… Ein Kuriosum der Ausstellung im Marstallmuseum ist ohne Zweifel der präparierte Körper von Cosa Rosa, einem der Lieblingspferde des Märchenkönigs…


14 Antworten zu “Das erstaunlichste Gefährt…”

  1. wow, das ist wirklich ein Prachtstueck. Gut dass man heutzutage nicht mehr in so etwas faehrt. Sooooo viel Gold auf den Strassen heute, das waere gefaehrlich. alles Liebe

  2. Wow, was für eine Kutsche. Mir wäre sie ein wenig zu prunkvoll. Aber ich möchte nicht wissen, wie viel „Gold“ heute oft in den teuren Autos steckt.

  3. Nicht nur seine Schlösser haben enorme Summen gekostet sondern auch sein Fuhrpark anscheinend ! Mir würde die Kutsche nicht gefallen, die erschlägt einen vor Prunk ! Geschmacksache ! Danke aber fürs zeigen !!! Manni

    • Ich würde mich auch nicht sehr wohl in diesem Galawagen fühlen. 😉 Anschauen tue ich mir so was ausgesprochen gerne, aber persönlich habe ich’s lieber schlicht. 😉
      Liebe Grüße!

%d Bloggern gefällt das: