23 Kommentare zu “Die „Nobelhobel“…

  1. Bei den beiden vorletzten Bildern: Vorn an den Kutschen, wofür sind denn die riesigen Lampenschirme? 😀
    Ich kann’s nicht erkennen, habe Bild zwar groß geklickt, aber ich krieg immer noch keinen Reim drauf …

    Liken

  2. DAnke! Da sieht man mal was damals möglich war. Heute müssen sich die Leute mit nem Maybach, Bentley, wenn es die Strassen zulassen einem Lamborghini oder einem Ferrari begnügen. Dies zum größten Teil noch im Geheimen auf ausländischen Strassen. 😉 Schönes WE!

    Liken

    • Ich habe vorhin, als ich auf den Bus wartete, so ein Riesenteil von Hummer-Jeep gesehen – was für ein hässliches Ding…
      Ich wünsche Ihnen auch ein schönes Wochenende!

      Gefällt 1 Person

  3. Sehr, sehr prachtvoll das Ganze, aber sage bitte rechtzeitig Bescheid, wenn Du in der Sänfte durch München getragen wirst. Das wird dann ein schöner Beitrag für Linsefutter.

    Liken

    • Oh, der Sitzkomfort muss schon recht angenehm gewesen sein. Wenn ich mich nicht irre, dann wird im kleine, verlinkten Film auch erwähnt, dass der Galawagen mit einer sehr raffiniert konstruierten Federung ausgestattet ist. 😉

      Gefällt 1 Person

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.