39 Kommentare zu “Schloss Kaltenberg – eine Zeitreise… (Teil 1)

  1. Wirklich eine Reise in die Vergangenheit. Enorm, was da auf die Beine gestellt wurde.

    • Das ist wirklich enorm! Nicht umsonst zieht Jahr für Jahr das Kaltenberger Ritterfest Zigtausende von Besucher/innen an.

  2. Das ist ja ein ganz zauberhaftes Schlösschen, auch ohne Ritterspiele. Aber die sehen natürlich überwältigend aus. Zeitreise ist die richtige Überschrift. Genau so kommt es mir vor.

  3. Ich gratuliere dir zu diesem großen Ausflug. Richtig tolle Bilder sind das! LG

  4. Solche Mittelaltermärkte sind immer wieder interessant.
    Dass du das so gut durchgehalten hast, meine Bewunderung. Nach DER Fahrt dorthin….
    Das Schloss gefällt mir echt gut.
    Liebe Grüße Bärbel

    • Die ziemlich umständliche Fahrt hat mich fast ein wenig deprimiert, ums Haar wäre ich umgekehrt und wieder nach Hause zurück gekehrt. Bin aber schon überaus froh, dass ich diesem Gedanken nicht nachgegeben habe… 😉
      Schloss Kaltenberg ist auch schön.
      Liebe Grüße!

        • Davon abgesehen sind sehr viele Züge der Deutschen Bahn immer noch nicht für alte oder behinderte Menschen geeignet, das ist mir beim Ein- und Aussteigen stets im wahrsten Sinne des Wortes schmerzhaft aufgefallen.

  5. Ui. Das sieht sehr bunt und verführerisch aus. Ich freue mich schon aufs Turnier (Du machst es aber auch schön spannend)

  6. Wenn nicht ein paar moderne Menschen drauf wären, würde man echt an Bilder aus alten Zeiten denken! Schön!

    • Wieder einmal vielen Dank für’s Rebloggen! 🙂 Ich wünsche Ihnen und Ihrem Team einen guten und unbeschwerten Tag.

    • Oh, die sieht ja wundervoll und sehr beeindruckend aus! 🙂 Das kann ich gut nachvollziehen, dass du bei deinem Besuch dort auch sehr viel Freude hattest.
      Liebe Grüße!

  7. Tolle Bilder. Man fühlt sich beim betrachten ins Mittelalter versetzt. Eine klasse Veranstaltung. L.G.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.