14 Kommentare zu “Am Fohnsee…

  1. Der Himmel mit seinen vielfältigen Wolkengebilden fasziniert mich immer wieder, ich habe auch einen Ordner in meinem Archiv mit solchen Fotos.
    Alle deine Fotos sind einfach nur spitzenmäßig!

    Liken

  2. Soso, die Fische warn’s und nicht die Maus. 😀
    Zum Träumen ist die Landschaft wirklich. Schöne Fotos hast du mitgebracht und feine Eindrücke. Osterseen – irgenwie gefällt mir das sehr. Uch finde ich es gut, dass diese Gegend unter besonderem Schutz steht.
    Liebe Grüße an dich.

    Liken

    • Doch, doch, es war schon eher eine Maus als die Fische. 😉
      Da kann man lange auf einer der Bänke am Ufer sitzen und schauen, entspannen, träumen…
      Die Osterseen sind eine Gegend, die ich bislang ziemlich vernachlässigt habe, auch weil ich ja eine geraume Weile nur kurze Strecken gehen konnte. Mittlerweile bin ich erstaunlicherweise ordentlich fit, mein Geh-Maximum hat sich während der vergangenen Monate fast verdoppelt! Und nun kann ich, wenn ich langsam dahin schlendere und zwischendrin Pausen mache, gut acht Kilometer weit marschieren. Ich benötige dafür zwar so um die drei Stunden – aber immerhin.
      Herzliche Grüße!

      Liken

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.