30 Kommentare zu “Sport, Spannung und viel Gaudi…

  1. Zu früh geklickt, der sollte lieber zu Hause bleiben wollte ich schreiben. Wirklich schöne Bilder, die das föhliche Treiben so gut eingefangen haben. Und dann noch ein fliegendes Hufeisen zu treffen, das ist ja schon wahre Kunst!

    Gefällt mir

    • Eben! Auf Facebook habe ich mir grade den Tadel einer Tierschützerin eingefangen, ob mir bewusst wäre, wie quälend Trabrennen für die Rösser seien. Da hat die Dame natürlich nicht ganz unrecht – trotzdem war das eine Mordsgaudi am Sonntag, und sehr interessant und spannend…
      Das fliegende Hufeisen habe ich gestern abend per Zufall beim Bearbeiten am Bildschirm erst entdeckt. 😉

      Gefällt 1 Person

        • Wenn man’s ganz genau nehmen würde, dann müsste man vom Leonhardiritt über den Einzug der Wiesnwirte und sämtliche festliche Umzüge sämtliche häufig so traditionsreiche Veranstaltungen streichen, an denen Pferde teilnehmen. Denn wenn man’s ganz genau nimmt, dann sind Pferde eigentlich nicht dafür geschaffen worden, Reiter auf ihren Rücken zu tragen und Kutschen bzw. Schlitten zu ziehen…
          Aber, na ja, ich schlag‘ da jetzt a Ei drüber. 😉

          Gefällt 1 Person

  2. Das ist ja eine tolle Veranstaltung, die hätte ich auch gerne besucht. Dazu noch super Wetter, worum ich dich am meisten beneide. Die Fotos vom Schlittenrennen sind ja total klasse, Aktion pur.
    LG Werner

    Gefällt mir

    • Danke schön! 🙂 Ich hatte mir schon lange vorgenommen, das Leitzachtaler Pferdeschlittenrennen endlich einmal anzuschauen. Und das ist wirklich ein schöner Ausflug gewesen.
      Liebe Grüße!

      Gefällt mir

  3. Richtig schöne Studien sind das, eine tolle Harmonie zwischen Pferd und Reiter. Um den richtigen Winter beneide ich euch ja eh immer. Ich freue mich immer sehr, wenn ich auf diese Weise mit kann zu deinen Ausflügen.
    Liebe Grüße

    Gefällt mir

    • Vielen Dank, liebe Gudrun. Ja, das war bei den Rennen deutlich zu sehen und zu fühlen, dass die meisten großen und kleinen Rösser genau so viel Spaß hatten wie die ReiterInnen und die Zuschauenden.
      Nur wenige Kilometer Richtung Süden haben wir immer noch ein Winterwunderland, mit viel Schnee, so, wie es um diese Jahreszeit sein sollte…
      Und ich nehme dich gerne mit, liebe Gudrun.

      Gefällt mir

    • Vielen Dank! Und willkommen hier! 🙂
      Das fliegende Hufeisen ist mir erst zuhause beim Bearbeiten am Bildschirm aufgefallen, als ich die Aufnahme größer zoomte, weil ich mir nicht sicher war, ob ich es nicht löschen sollte. 😉
      Liebe Grüße!

      Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.