Marthas Momente-Sammlung

Glück ist die Summe schöner Momente

Die staade Zeit im Englischen Garten…

… Natürlich geht es spätnachmittags und abends auf dem kleinen Christkindlmarkt rund um den Chinesischen Turm durchaus turbulent und lebhaft zu. Doch abseits der mit bunten Lichterketten geschmückten Buden und Stände ist es ruhig, besinnlich, fast ein wenig melancholisch. Vorbei die Zeiten, in denen viele Tausend Menschen über die Wiesen und durch die Wäldchen pilgerten. Ein junges Paar übt in der klaren, kalten Nachmittagsluft einen Tanz ein. Hinter dem Monopteros gleitet eine winterlich-blasse Sonne langsam der Shilouette der großen Stadt entgegen. Eine Kutsche windet sich mit lustigem Hufgeklapper und Rädergeknirsch durch den leeren Park…

… Nach einer Weile schauen und träumen geht es wieder zurück zum Chinesischen Turm. Kinder lachen und kreischen auf dem kleinen, alten Karrussell. Männer vertreiben sich die Zeit beim Eisstockschießen. Ein großer Bus hält an der nahen Haltestelle und entlässt eine laute Schar in den Christkindlmarkt. Ich verlasse den Park und strebe der warmen Wohnung entgegen…

 


14 Antworten zu “Die staade Zeit im Englischen Garten…”