16 Kommentare zu “Begegnungen…

  1. Edle Züge und die Mundform, die aufrechte Haltung UND vor allem die Augen, wirklich wie aus dem alten Ägypten, danke fürs Teilen, einen lieben Gruß zu dir

    • Und zwar aus der Familie des legendären Pharaos Echnaton und seiner nicht minder sagenumwobenen Gemahlin Nofretete… Die Statuen könnten durchaus Portraits ihrer beider Töchter sein – obwohl sie aktuell lebende junge Frauen darstellen.
      Herzliche Grüße! ♥

    • Nicht Ihr Ernst, oder? 😯 Als Portraits von Personen der Bayer. Staatsregierung wären eher Fotos von Gestalten aus einer Geisterbahn passend. :mrgreen:
      Haben Sie auch ein gutes Wochenende!

      • … so sehe ich das auch, Margot. Ich kann nicht wirklich viel anfangen mit der „modernen Kunst“, wo man nicht erkennen kann, was sie darstellen soll. — Schlaf gut😴

        • Oder wo mir beim Ansehen der geläufige Spruch in den Sinn kommt: „Ist das Kunst, oder kann das weg?“ 😉
          Hab du auch eine gute Nacht, liebe Rose.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.