28 Kommentare zu “Die „Amerigo Vespucci“,…

  1. Man muss nicht alles besichtigen oder von innen sehen. Selbst ’nur‘ von außen hast du tolle Eindrücke vermittelt und anscheinend eine Fülle von Eindrücken.
    Und ja, Pflasterlaufen ist anstrengend, auch im physischen Sinne.
    LG, Ingrid

    Gefällt mir

    • Ja, aber interessiert hätte mich das „Innenleben“ der „Amerigo Vespucci“ schon sehr. 😉
      Ich sag es dir, ich habe mir Blasen an den Füßen gelaufen, und bin sehr froh, dass ich meine derben Arbeitsschuhe mit der linksseitigen Sohlenerhöhung dabei hatte. Sonst hätte ich meinen fast siebentägigen Besichtigungsmarathon kaum relativ heil überstanden. 😉
      Liebe Grüße!

      Gefällt mir

        • Ich freue mich schon so auf die maßgeschusterten Schuhe! Obwohl die Peronaeusschienen vorne an der Lauffläche abgerundete Kanten haben, scheuern bei längeren Märschen stets die mittleren Zehen daran, und das kann mit der Zeit recht unangenehm werden.

          Gefällt mir

  2. Auf diese Tour wäre ich gerne mitgekommen, schon wegen der Historie. So etwas kann mich sehr fesseln und dann auch nicht gleich wieder loslassen. 🙂
    Wirklich schöne Fotos hast du mitgebracht und danke für den Text. Beides hat mir gut gefallen.
    Gruß von der Gudrun

    Gefällt mir

  3. Ohhhhh wie herrlich!!! Das hätte ich ja gerne gesehen, ich liebe diese imposanten Windjammern auch sehr, da wird mir immer ganz ehrfürchtig zumute.
    Und auch ich würde zu gerne mal alles von innen inspizieren 😉

    Du hast wirklich tolle Tage gehabt, wäre gerne dabei gewesen.

    Ich hoffe du hast noch ein paar Tage frei, um deine wunden Füße zu pflegen 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s