28 Kommentare zu “Ein etwas außergewöhnlicher „Wasservogel“…

    • Ich hab das schon ein paar Mal versucht, dort die Raben bzw. Krähen beim Baden, Spielen und Fliegen abzulichten. Gestern hatte ich endlich richtig Erfolg! 🙂
      Danke schön, und liebe Grüße!

      Gefällt mir

    • Das ist so herrlich! 😀 Der Rabenvogel war so vertieft in seinen Badespaß, dass ich ohne Weiteres bis auf ca. einen Meter an ihn heran schleichen konnte…
      Liebe Grüße!

      Gefällt mir

      • sind die definitiv. Diese ganzen Sorten von Raben und Krähen. Bei uns in der kIta wissen die schon wann Brotzeit ist und warten dann auf dem Zaun oder aufm Dach. Und wenn die Kiddis fertig sind ( wenn wir im Garten essen) dann kommen die und holen sie die heruntergefallenen Reste. Oder die haben Uhren.. 😉

        Gefällt mir

        • Das sind ganz ausgebuffte Viecher. Im Innsbrucker Tierpark betreibt man seit langen Jahren bereits Rabenvögel-Forschungen. Raben tricksen Artgenossen und Menschen aus, die sie noch nicht kennen, und denen sie nicht vertrauen. Sie tun so, als würden sie einen Leckerbissen hinter einem bestimmten Stein oder in einem Erdloch verstecken, doch in Wahrheit verbuddeln sie das Schmankerl dann ganz woanders. 😉 Sie benutzen Werkzeuge, kleine Stöckchen z. B., und die Geschichte von den Rabenvögeln, die Nüsse auf stark befahrene Straßen werfen, damit die von den Autoreifen geknackt werden, ist kein Märchen. 😉

          Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.