19 Kommentare zu “Vierbeinige Lausbuben…

            • Ich habe da vor einer Weile wieder mal eine Doku gesehen. Rennpferde, welche die Jahre ihrer „Karriere“ in Boxen zubringen müssen und nicht auf die Weide dürfen, Dressurpferde, denen mit scharfen Gebissen die Köpfe unnatürlich eng an die Brust gezogen werden, ganz zu schweigen vom Barren der Springpferde… Und viele Fohlen werden lediglich aus Profitgründen gezüchtet, weil sich z. B. Ferien auf dem Bauernhof gut verkaufen lassen, wenn es junge Pferdchen gibt. Und nach Ende der Saison landen sie beim Abdecker…
              Angesichts solcher Fälle ist es stets eine Wohltat mitanzusehen, wenn Fohlen, Mutterstuten, Hengste, Arbeitspferde gut und respektvoll behandelt werden, und zumindest bis zu einem gewissen Grad natürlich aufwachsen dürfen.

              Liken

  1. Wunderbare Fotoserie, liebe Martha,
    diese ungebändigte Lebensfreude steckt in jedem Deiner herrlichen Bilder!
    Danke Dir, dass Du dem Regen getrotzt hast und diese sensationellen Fotos machen konntest.
    Liebe Grüße
    moni

    Gefällt 1 Person

    • Herzlichen Dank, liebe Moni.
      Ich gesteh’s ganz ehrlich, wenn ich mir nicht bereits Wochen vor der Gestütsschau eine Tribünenkarte gekauft hätte, dann wäre ich höchstwahrscheinlich nicht am Sonntag nach Schwaiganger gefahren. 😉 Ich bin allerdings höchst glücklich darüber, dass ich mir diese Veranstaltung nicht habe entgehen lassen…
      Liebe Grüße!

      Gefällt 2 Personen

      • Das glaub ich gerne, liebe Martha,
        bei sogenanntem Superwetter wären viel mehr Besucher gekommen und Du hättest vielleicht das eine oder andere tolle Foto nicht machen können, gell. So hat alles sein Gutes. ♥

        Gefällt 1 Person

  2. Beim Anblick solcher Lebensfreude und solchem Übermut möchte man am liebsten auch mal wieder ein paar Kapriolen schlagen. Mit den alten Beinen geht das aber leider nicht mehr … ganz neidisch guck 😦

    Gefällt 1 Person

    • Ja, ich wäre auch am liebsten mitgaloppiert – was leider, leider bei mir ja auch nicht mehr geht. Aber ich habe den Fohlen ihre Beweglichkeit und überschäumende Lebensfreude sehr gegönnt. 😉

      Gefällt 1 Person

  3. Ich muss mich auch immer fest verabreden, oder mir eine Eintrittskarte kaufen, wenn mich eine Veranstaltung interessiert, sonst Erfinder ich oft viele Ausreden, die dann dazu führen, dass ich nicht hingehe. Oft bereue ich es dann hinterher. Die pure Lebensfreude hast Du da eingefangen, sehr schön. Ein Glück, dass Du bereits ein Ticket hattest. Toll!

    Liken

    • *Hihihi!* 🙂 Im Ausreden erfinden bin ich auch ganz groß. 😉 Heute zum Beispiel. Ich wollte mal wieder eine kleine Wanderung nahe des Starnberger Sees machen, kam aber überhaupt nicht in die Puschen – Da sind zu viele Wolken! Das zieht bestimmt wieder zu! Ich hätte zuhause so viel zu tun! – und nun könnte ich mich unentwegt in den Allerwertesten beissen, weil das Wetter so herrlich geworden ist… Nun ja, die Gegend, die ich mir anschauen wollte, läuft ja nicht weg…
      Ja, zum Glück hatte ich mir das Ticket bereits lange vorher bestellt. 🙂
      Vielen Dank und liebe Grüße!

      Gefällt 1 Person

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.