17 Kommentare zu “#ausgehetzt…

  1. Ich war so dankbar und froh, dass die Menschen im Freistaat sich durch diese Kundgebung aus dem Dunstkreis der ewig gestrigen CSU herausgewagt haben. Liebe Münchener und Münchenerinnen, macht weiter. Bleibt friedlich, aber wehrt Euch beständig gegen die Vereinnahmung von einer Partei, die mindestens zwei der drei Buchstaben nicht mehr verdient. Es wird Zeit.
    Danke für den Bericht, liebe freiedenkerin

    Gefällt 1 Person

  2. Tolle Veranstaltung! Danke den OrganisatorInnen! Hier im Grenzland hätte man uns – ich muß es einfach immer wieder erwähnen – im Juni 2006 beinahe mit einem „Bayerntag der NPD“ überzogen. Niemand konnte oder wollte – so nah beim Papstbesuch in Regensburg – was dagegen machen. Dann „fand“ sich aber doch eine „Lösung“ in der Art einer Neuauflage eines mittelalterlichen „Gemetzels“. Es wären sich unverhofft 800 Braune und über das Doppelte angereister, auch nicht gerade friedlicher Antifaschisten gegenüber gestanden. Siehe da, plötzlich war diese Veranstaltung nicht mehr möglich. 😉
    ——————————-
    Apropos „Hetzer“. Ich denke ja, dass sich AfD und CSU mittlerweile sehr gut im Landtag ergänzen würden, wäre da nicht die Angst der BesitzstandswahrerInnen, dass die AfD dann in Unterlagen Einsicht nehmen dürfte, welche seit Jahrzehnten verschollen geglaubt waren. Dann hätten die eine prosperierende Dauersitzgelegenheit im Landtag, und der Rest wäre ….
    Aber das Ausland passt schon auf Bayern auf. Wenn es sich zu braun verfärbt, könnte es Probleme mit den Waffengeschäften geben. 😉
    LG Michael

    Gefällt mir

    • Manchmal plagt mich auch die Furcht, dass die „CS“U nach den Wahlen mit der Alternative für Doofe koalieren könnte. Aber man hat mir gestern erklärt, dass dann die GroKo in Berlin höchstwahrscheinlich ein Ende finden würde. Und dass die „CS“U eines Tages in Berlin nichts mehr zu melden hätte, scheint den Unchristlich-Unsozialen gar nicht zu behagen. Daher scheint ein Bündnis mit den Grünen – laut neuesten Umfragen hier in Bayern im Aufwind – das Naheliegendste. Was auch gar nicht mal so schlecht wäre…
      Ich glaube auch, dass unsere Obermuftis sich wirtschaftlich ganz gewaltig in die Knie schießen würden, würden sie eine Koalition mit der AfD eingehen. Wirtschaftsexperten haben ja bereits mehrmals angemahnt, dass das Gebaren des Herrn Södern, mit vollen Händen in Bayern mit Geld um sich zu werfen, sehr bedenklich sei. Es würde, würde er so weiter machen, nicht mehr lange dauern, und er würde die Rücklagen für schlechte Zeiten angreifen. Was ausgesprochen dumm wäre… Auch wenn wir in der Residenz uns derzeit doch über den großzügigen Geldsegen freuen…
      Liebe Grüße!

      Gefällt mir

    • Wenn ich richtig informiert bin, ist die nächste derartige Kundgebung bereits in Planung. Wir werden den „Christlich-Sozialen“ jetzt keine Ruhe mehr lassen, und ihnen am 14. Oktober eine wirklich saftige Quittung präsentieren. 😀
      Herzliche Grüße!

      Gefällt 2 Personen

Ich freue mich stets sehr über eure Kommentare! Also haut in die Tasten, ihr Lieben. Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.