30 Kommentare zu “Füssen…

  1. Füssen ist doch eine tolle Stadt. Es ist schon einige Jahre her, das ich dort war .Dein Beitrag ist für mich eine Erinnerung, das ich sie unbeding mal wieder besuchen sollte. Nun entdecke ich auf deinen Foto eine vermutliche Leidenschaft, die wir teile. Das Fotografieren von kunstschmiedeeisernen Werbeschildhalter.Ich liebe sie und wann immer ich welche entdecke, werden sie abgelichtet. Sie füllen schon einen Ordner, mit recht vielen Fotos, dieser schönen Handwerkskunst. LG Werner

    • Ja, das ist sie – ich bin heilfroh, dass ich am Montag so schöne Stunden dort verbringen durfte…
      Dann kennst du doch bestimmt auch die Salzburger Getreidegasse, das ist ein wahres Paradies, was Zunftschilder anbelangt, da ist sogar das Schild vom McDoof ein echter Hingucker. 😉
      Liebe Grüße!

  2. Feine füssenige Impressionen, liebe Margot,
    alle Achtung, was du noch so alles leisten kannst in Anbetracht deiner Muskelkrankheit!
    Liebe Frühlingsgrüße vom Lu

  3. Liebe Margot. Ich bewundere Deinen Elan. Tolle Eindrücke hast Du uns da mitgebracht. Die alten Zunftzeichen und die vielen anderen kleinen Details gefallen mir richtig gut.

    • Es braucht vor allem morgens eine weitaus längere Anlaufzeit als noch vor einigen Jahren, bis ich in die Gänge gekommen bin. Aber dann kann ich zum Glück noch schön unterwegs sein. Ich habe inzwischen auch gelernt, mir meine Kraft gut einzuteilen, auch immer wieder Pausen zu machen, mich auszuruhen…

  4. Füssen gehört, wie viele andere Orte in Bayern, zu den wohl angenehmsten und schönsten Erinnerungen in meiner längjährigen Tätigkeit im Süden.

  5. Tolle Bilder. Ein schönes Städtchen, da hat sich dein Besuch mehr als gelohnt.

    Ich musste ja schmunzeln über das Schild „Färberei, chem. Reinigung seit 1698″….hihihi….ich denke nicht, dass die damals schon chemisch gereinigt haben.,..aber gefärbt haben werden sie. Damals gab es ja tolle kräftige Farben.

    • Ich habe grade Tante Guggle gefragt, chemische Reinigung von Textilien gibt es immerhin schon seit 1872. 😉 Aber du hast recht, anfangs wird man wohl ausschließlich Stoffe gefärbt haben.

  6. Macht sofort Lust hinzufahren.

    Ich wünsche Dir einen angenehmen Donnerstag, liebe Grüßle von Heidrun

    • Auf geht’s! 😉 Zur Zeit wäre es optimal, dank Vorsaison sind die Unterkunftspreise relativ niedrig, die Leut‘ sind (nocch) entspannt, und der Touri-Ansturm auf Neuschwanstein hat noch nicht eingesetzt. 😉
      Hab du auch einen feinen Tag.

    • Ja, das ist wirklich eine richtig schöne Gegend. Besonders zur Zeit, da sich die Touris zahlenmäßig in Grenzen halten. 😉

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.