42 Kommentare zu “Auf zauberhafte, kleine Wesen…

      • Die scheinen auch relativ gross zu sein, oder?
        Konnte man die auch kaufen oder waren sie nur zur Deko?

        • Die Puppen hatten so um die dreißig Zentimeter Höhe.
          Nein, kaufen konnte man die nicht. Ein paar junge Frauen beschäftigen sich hobbymäßig mit ihnen, entwerfen immer neue Kleider, Frisuren und Make-Ups für sie, und haben sie eigentlich nur für eine private Halloween-Fotosession in einem der Gewächshäuser im Botanischen Garten aufgestellt.

    • Die jungen „Puppenmütter“ kaufen die nackten und haarlosen „Rohlinge“, alles andere – Haartracht, Kostüme, Make-Up – gestalten sie selbst. Das ist ein schönes und kreatives Hobby…

  1. Mir gefällt der Kleine mit dem gestreiften Pulli und Hörnern und Flügeln am besten

    • So stellt man sich vielleicht den jugendlichen Luzifer vor. 😉 Der ist ja ein Engel gewesen, bevor er auf „die schiefe Bahn“ geraten ist. 😉

      • Weisst du, was das für Puppen (Rohlinge) sind, die man selbst bemalen kann?
        Wäre mal wieder etwas für mich.
        Ich habe mal über ein interessantes Gespräch von Luzifer mit Gott gelesen. Leider habe ich das Buch verloren.

        • Leider nein, liebe Ingrid. Ich weiß nur, dass die Mädels diese Rohlinge aus China beziehen. In einem großen Spielwarenladen müsste man dir weiterhelfen können. Oder aber du befragst Tante Guggel. 😉

  2. Ja, man denkt manchmal, dass man die Erlaubnis nicht bekommt und fragt gar nicht nach. Dabei kommt das eben oft sehr gut an. Viele Menschen freuen sich einfach drüber ;). Lg bilere

    • Das kam bei den Mädels, welche die Puppen gestaltet hatten, sehr gut an. Leider habe ich vergessen, sie nach einer Mail-Adresse zu fragen, ich hätte ihnen die Bilder gerne zugeschickt.
      Liebe Grüße!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.