36 Kommentare zu “Auf’s Dach gestiegen…

  1. ja, viele Frauen verstehen es schon einen mann um die Finger zu wickeln, schön, dass es dir gelungen ist, einen schönen Sonntag, Klaus

    Liken

    • Gut, daß ich meine Inneren Weiber hab‘. 😉
      Der Aufenthalt auf dem Turm war schon bemerkenswert, ich hatte in jeder Hinsicht Glück, vor allem mit dem Wetter. Schöner hätte gestern der frühe Abend nicht sein können. 🙂

      Liken

  2. Wie hast du den denn um den Finger gewickelt. Schön das es geklappt hat. Tolle Bilder. Danke für die Stadtführung. Dir noch einen schönen Sonntag. L.G.

    Liken

    • Ich habe meinen natürlichen Charme spielen lassen. 😉
      Ich hatte mich so sehr gefreut, daß ich kaum dazu in der Lage war, meine Brotzeit zu verspeisen. 😉
      Sehr gerne – ich wünsche dir auch einen unbeschwerten Sonntag!

      Liken

    • Schön war’s, auch wenn es etwas seltsam anmutete, auf einem mit Blech verkleideten Vorsprung zu gehen anstatt einem Stein- bzw. Beton-Fußboden. Deshalb darf man auch nur bei trockenem, sonnigem Wetter auf den Turm. Zuvor sind wir ja auch noch eine gute halbe Stunde lang endlose Wendeltreppen mühsam hochgeklettert und durch etliche Dachstühle gewandert, und haben nebst geschichtlichem Überblick auch noch einen Einblick in diverse Dachstuhl-Konstruktionen erhalten. 😉

      Liken

    • Ja, da hatten meine Mitmarschierenden und ich schon ganz großes Glück! Eine schönere Belohnung für all die Aufregungen im Vorfeld hätte ich mir nicht wünschen können. 🙂

      Liken

  3. Bei dem Superwetter heute hat sich das ja auch richtig gelohnt 🙂
    Ich freu mich schon wieder auf den Weihnachtsmarkt im Residenzinnenhof. Da gibt es einen Stand, der macht echt norddeutschen Eierpunsch 🙂

    Liken

  4. Da hätte ich wohl auch Himmel und Hölle in Bewegung gesetzt, um da rauf zu kommen. Es hat sich gelohnt… tolle Aussichten.

    Liken

    • Anfang Mai hatte ich von meinem Abschnitt aus Menschen beobachtet, die den Turm erstiegen hatten, und die Aussicht genossen – seitdem stand so eine Turmführung ganz weit oben auf der Wunschliste. 😉 Besser hätte das Wetter nicht sein können, sogar mit Föhn, damit man die Zugspitze schön sehen kann… 🙂

      Liken

  5. Die Mühe hat sich wirklich gelohnt. Du hast herrliche Fotos mitgebracht. Das Licht ist toll, warm und geheimnisvoll.
    Gruß von der Gudrun

    Liken

    • Danke schön, liebe Gudrun! 🙂 Wir wären am liebsten bis in die Nacht oben auf dem Turm geblieben, die wirklich sympathische Führerin hat uns ohnehin schon ein Viertelstünderl Zeit dazu gegeben: „Wenn Sie mir jetzt viele Fragen stellen, dann muss ich die beantworten, bevor wir wieder nach unten gehen, wir könnten uns daher ohne schlechtes Gewissen den Sonnenuntergang ansehen.“ 🙂
      Liebe Grüße!

      Liken

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.