35 Kommentare zu “Kurztripp nach Mailand…

  1. Das war ja wirklich ein erlebnisreicher Tag, deine Fahrt nach Mailand. Du beschreibst das mal wieder so gut, dass ich mir alles ganz genau vorstellen kann. Nun hoffe ich für dich auf gutes Wetter und einen positiven Mailandbummel.

    • Das Wetter ist nicht sehr gut, nebelig, und immer wieder mal leichter Nieselregen – aber Mailand ist auch so eine wirklich schöne und sehenswerte Stadt, in der es sehr viel zu entdecken gibt. 😉

    • Danke! 🙂 Morgen habe ich noch bis halb Zwei nachmittags Zeit, da werde ich bestimmt noch jede Menge Eindrücke und Bilder sammeln. 😉
      Die Heimreise wird dann hoffentlich ohne Grenz-Zwischenfälle verlaufen. 😉
      Liebe Grüße!

  2. Gleich ne Verhaftung. Da wollte sich wohl jemand absetzen… 😉
    Ärgerlich mit dem Startwetter aber das kann ja nur noch besser werden.

    • Der Typ ist bereits beim Einchecken unangenehm aufgefallen, weil es irgendwie Probleme mit seinen Papieren gab…
      Das Wetter hat sich nicht wesentlich gebessert, ich hatte aber dennoch eine wirklich gute Zeit.

  3. Zitat: >Der allererste Eindruck von Mailand … <
    … den hatte ich damals auch! Es war Hochsommer, heiß und stickig, aber wir kamen aus dem herrlichen Tessin. 25 km vor Milano haben wir umgedreht und sind wieder zurück ins Tessin gefahren … und seit dem habe ich keinen weiteren Versuch gemacht. Dir wünsche ich aber weiterhin nur Schönes. ♥liche Grüße und noch viel Freude!

    • Oh, ja! Mailand ist in der Tat herrlich! 🙂 Zum Shoppen hatte ich allerdings vor lauter Schauen und Staunen keine Zeit. Und auch nicht den entsprechenden Geldbeutel. 😉

  4. Ja, so ist das. Man könnte auch sagen/schreiben: Reisen bildet. Man gewinnt Eindrücke, die nicht immer schön sind und kann sie in Relation zu dem setzen, was man kennt und wie man selber lebt. Schon allein dafür sind Reisen gut. – Ich bin gespannt, was du noch erlebt hast.

    • Die unschöne „Schale“ Mailands umfängt einen höchst interessanten und bezaubernden Kern. Wenn eine Stadt auch bei schlechtem Wetter schön ist, dann ist sie wahrlich schön… 😉

  5. Du hast ja was erlebt. Das war ja schon eine Abenteuertour. Aber Hauptsache du bist gut angekommen und hast in Mailand viel Spaß. Die Innenstadt von Mailland ist sehr schön. Im Gegensatz zu den Außenbezirken. L.G.

  6. Auf Reisen erlebt man oft Überraschendes, manchmal Schönes, manchmal weniger Schönes. Vor ein paar Jahren übernachtete ich mal in einem B&B ganz oben in Schottland bei einer alten Dame. Als ich den Kleiderschrank öffnete, schauten mich zwei Augen an. Sie hatte dort einen ausgestopften Iltis untergebracht. In einer Schublade der Kommode hatte sie eine Menge Vogelfedern gesammelt, in einer anderen hunderte von kleinen Hotelseifen. An diesem Abend habe ich meinen Koffer dann lieber doch nicht ausgepackt.
    LG von Rosie

    • Uuuuuuuh, das ist aber ganz schön skurril, und gruselig noch dazu!… Ich denke, da hätte ich meinen Koffer auch nicht ausgepackt, und erschrocken hätte ich mich beim Anblick der zwei Augen auch ordentlich.
      Liebe Grüße!

      • Ja, was meinst du, wie ich gequiekt habe! Die alte Dame war zwar rührend besorgt um uns, aber am nächsten Morgen stellte sie uns ungespülte Tassen auf den Tisch. Immerhin hatte sie für uns Germans aber Zimtwaffeln gebacken.
        LG von Rosie

        • Ungespülte Tassen – sehr delikat… Was habt ihr gemacht? Daraus getrunken und gehofft, das Heißgetränk würde sie desinfizieren? 😉
          Wobei – auf der Wiesn haben wir auch manchmal tagelang ungewaschene Kaffeebecher benutzt, weil wir als Tabakstand keinen Wasseranschluß hatten…

  7. Boar 2 Stunden lang vom Zoll gefilzt werden. Das sind so Dinge die man eigentlich garnicht gebrauchen kann.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.