33 Kommentare zu “Einen ganz bezaubernden…

  1. Was fuer ein netter Passagier!!! Der haette mir auch gefallen!
    Viele Gruesse und einen guten Start in den Monat Juni!
    Christa

    • Das Miezchen war schon ein kleiner Sonnenschein. <3
      Danke schön, das wünsche ich dir auch, und ich grüße dich herzlich zurück!

  2. Hohooo 👍 über sechs Kilometer!
    Eine putzige Mitreisende hattest du da 😸 Ja – diese Viecherl sind schon recht eigensinnig 😄
    Liebe Grüße
    Sabine vom 🕷 🕸

    • Yepp! 🙂 Und da ist noch Luft nach oben! 🙂
      Ich hatte sehr viel Freude mit der kleinen Passagierin. 🙂
      Liebe Grüße!

  3. Die Mieze weiß halt, was eine echte Katze Liebhabern ist. Komm auch gut durch die Woche! Liebe Grüße von der sonnigen Küste!

    • Mir ist das schon ein bisschen schwer gefallen, mich von meinem kleinen Passagier zu trennen. 😉
      Herzliche Grüße zurück aus dem wolkenlosen München.

  4. Wer weiß, wo Mieze gelandet wäre, wenn die Bäuerin nicht gekommen wäre 😉 Wir haben den Tag gestern auch genossen. Raus in die Sonne, Tapetenwechsel und draußen ein kühles Weizen in der Sonne und ein Teller griechisches Essen… ich fühle mich heute wie ausgewechselt

    • Nein, nein, ich hätte meinen Passagier auf keinem Fall mitgenommen. 😉 Mieze hat da draußen bei Raisting ein schönes Leben in Freiheit, und viel Natur, saftige Wiesen und hoffentlich auch viele Mäuse um sich. Da ist sie schon weitaus besser aufgehoben als bei mir. 😉
      Ja, mich hat der gestrige Tag, und vor allem der abendliche Biergartenbesuch, auch sehr aufgebaut.

  5. Ach wie schön, die wusste, dass sie es bei dir gut hat 😊 Komme auch du gut durch die Woche.
    Liebe Grüße aus dem sonnigen Franken
    Roland

    • Aber auf ihrem Bauernhof ist die Mieze schon viel besser aufgehoben. 😉
      Danke schön, ich grüße dich herzlich zurück!

  6. Anfangs bin ich mit meinem Rollator auch viel gelaufen über Stock und Stein. Das „Stock und Stein“ lasse ich aber inzwischen bleiben seit ich mal in einem Loch hängen blieb und über den Rollator gestürzt bin. Also pass bitte auf, ic möchte deine schönen Spaziergänge nicht missen.

    • Das über Stock und Stein laufen werde ich in Zukunft auch tunlichst meiden. Feldwege sind nicht so unbedingt mit dem Rollator befahrbar. Auch wenn es nur eine kurze Strecke war. 😉
      Liebe Grüße!

    • Natürlich. Nach einer Weile hätte ich sie abgesetzt. Wobei ich annehme, dass sie ohnehin bald von selbst „ausgestiegen“ wäre. 😉

  7. Mein Kater damals war auch so. Mit jedem ging er mit. Einmal brachte ihn ein Handwerker wieder zurück. Er war in die Handwerkerlimousine gekrochen.
    Schön, dass du so weit laufen konntest. Das war eine große Leistung. Auf deine Fotos und Geschichten freue ich mich schon.
    Liebe Grüße

    • Mich hat es schon etwas verwundert, dass diese kleine Bauernkatze dermaßen gesellig und vertrauensvoll war. Und ganz schön frech, die hat getan, als ob der Rollator ihr gehören würde. 😉
      Und ich freue mich immer über deine Besuche hier bei mir, liebe Gudrun.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.