Marthas Momente-Sammlung

Glück ist die Summe schöner Momente

Einen ganz bezaubernden…

… kleinen Passagier hatte ich gestern Nachmittag während meines Ausflugs nach Raisting ein Weilchen an Bord… 😉

… Das Miezchen war in keinster Weise schüchtern, kam maunzend aus einem Stall auf mich zuspaziert, ließ sich kraulen und streicheln – und schwupp, schon saß sie auf meinem Schwarzroten Blitz, und machte es sich dort gemütlich. Es sah ganz danach aus, als hätte sie vor, auf dem Rollator und in meiner Gesellschaft zu verbleiben. Also beschloss ich, sie ein wenig spazieren zu fahren. Sie legte sich auf der Sitzfläche ganz entspannt lang, machte Milchtritt und schnurrte leise vor sich hin. Nachdem ich etwa fünfzig Meter weit Katzen-Taxi gespielt hatte, rief mir die Bäuerin nach: „Mei, bitt’schön, lassen’S ma doch mei Katzerl da!“ So hievte ich das kleine Wesen sanft wieder auf den Boden, was mit einem ausgesprochen unwilligen Raunzen quittiert wurde. Höchst echauffiert stolzierte Miezchen zurück zum Stall, was die Bäuerin bestimmt mit Erleichterung zur Kenntnis genommen hatte… 😉

… Ich habe von meinen beiden Ausflügen nach Raisting am Samstag und Sonntag so viele Bilder mitgebracht, dass ich gar nicht weiß, was ich zuerst posten soll… 😉 Und marschiert bin ich! Laut der Schrittzähler-App auf dem Smartphone habe ich am Sonntag ca. sechseinhalb Kilometer zurück gelegt. Und bin dank Rollator bei weitem nicht so fertig, als wenn ich mit den Wanderstöcken und dem schweren Kamera-Rucksack auf Tour gegangen wäre…

… Habt einen guten Start in die neue Woche, und bleibt bzw. werdet gesund…


33 Antworten zu “Einen ganz bezaubernden…”

  1. Hohooo 👍 über sechs Kilometer!
    Eine putzige Mitreisende hattest du da 😸 Ja – diese Viecherl sind schon recht eigensinnig 😄
    Liebe Grüße
    Sabine vom 🕷 🕸

    • Mir ist das schon ein bisschen schwer gefallen, mich von meinem kleinen Passagier zu trennen. 😉
      Herzliche Grüße zurück aus dem wolkenlosen München.

  2. Wer weiß, wo Mieze gelandet wäre, wenn die Bäuerin nicht gekommen wäre 😉 Wir haben den Tag gestern auch genossen. Raus in die Sonne, Tapetenwechsel und draußen ein kühles Weizen in der Sonne und ein Teller griechisches Essen… ich fühle mich heute wie ausgewechselt

    • Nein, nein, ich hätte meinen Passagier auf keinem Fall mitgenommen. 😉 Mieze hat da draußen bei Raisting ein schönes Leben in Freiheit, und viel Natur, saftige Wiesen und hoffentlich auch viele Mäuse um sich. Da ist sie schon weitaus besser aufgehoben als bei mir. 😉
      Ja, mich hat der gestrige Tag, und vor allem der abendliche Biergartenbesuch, auch sehr aufgebaut.

  3. Ach wie schön, die wusste, dass sie es bei dir gut hat 😊 Komme auch du gut durch die Woche.
    Liebe Grüße aus dem sonnigen Franken
    Roland

  4. Anfangs bin ich mit meinem Rollator auch viel gelaufen über Stock und Stein. Das „Stock und Stein“ lasse ich aber inzwischen bleiben seit ich mal in einem Loch hängen blieb und über den Rollator gestürzt bin. Also pass bitte auf, ic möchte deine schönen Spaziergänge nicht missen.

    • Das über Stock und Stein laufen werde ich in Zukunft auch tunlichst meiden. Feldwege sind nicht so unbedingt mit dem Rollator befahrbar. Auch wenn es nur eine kurze Strecke war. 😉
      Liebe Grüße!

  5. Mein Kater damals war auch so. Mit jedem ging er mit. Einmal brachte ihn ein Handwerker wieder zurück. Er war in die Handwerkerlimousine gekrochen.
    Schön, dass du so weit laufen konntest. Das war eine große Leistung. Auf deine Fotos und Geschichten freue ich mich schon.
    Liebe Grüße

    • Mich hat es schon etwas verwundert, dass diese kleine Bauernkatze dermaßen gesellig und vertrauensvoll war. Und ganz schön frech, die hat getan, als ob der Rollator ihr gehören würde. 😉
      Und ich freue mich immer über deine Besuche hier bei mir, liebe Gudrun.

This function has been disabled for Marthas Momente-Sammlung.

Die mobile Version verlassen