29 Kommentare zu “„Jetzt nimmt er aber Fahrt auf, der Lenz!“,…

  1. Das Mäuslein ist wirklich allerliebst und Deine Fotos bezaubernd. Auch hier ist die Natur schon recht weit,aber es istnoch recht kühl und für nächste Woche ist das nächste Tief mit Schnee-und Graupelschauern angesagt. Da kann ich beruhigt meinenverstauchten Fuß hochlegen und stricken…

    Gefällt mir

  2. Was für eine Blütenpracht, schöner kann man den Frühling nicht zeigen. Ganz persönlich gefällt mir das Foto mit der Maus. Um Mäuse zu fotografieren, braucht man sehr viel Ausdauer. Die kleinste Bewegung ,das leiseste Klicken und schon ist mein gewünschtes Motiv verschwunden. Oft reicht es schon, in der falschen Richtung zustehen und schon hat uns ihre empfindliche Nase aufgespürt .

    Gefällt mir

  3. Zauberhafte Fotos sind das wieder geworden ….
    Wir warten noch auf Sonne und Wärme. Aber einige wenige Blüten gibt es schon auf unserem Schattenbalkon.

    Gefällt mir

  4. Wunderschöne Aufnahmen, Margot! Da geht einem „das Herz auf“. Wenn ich da aktuell aus dem Fenster sehe, hätte wahrscheinlich bei 80 m Kanalgrabungsarbeiten, und einer dafür bestimmten Zeitspanne der Vollsperrung für mindestens 8 Monate, Jule Verne nie einen seiner Romane geschrieben. LoL Wünsche dir einen schönen Restsonntag! LG Michael

    Gefällt mir

    • Ach, ich bin ganz sicher, dass sich Jules Verne von dem Szenario vor deinem Fenster hätte inspirieren lassen. Vielleicht waren ja anno dunnemals Kanalarbeiten die Inspiration für sein berühmtes Werk „Reise zum Mittelpunkt der Erde“. 😉
      Danke schön!

      Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.