Marthas Momente-Sammlung

Glück ist die Summe schöner Momente

Traumplätze…

… gibt es in der Münchner Residenz zur Genüge. Seit langem schon habe ich aber einen Lieblings-Traumplatz. Wenn die Dienstleiterin am Morgen bei meiner Ankunft verkündet „Frau I., Sie sind heute in Abschnitt Siebzehn!“, dann freue ich mich immer sehr. Denn das bedeutet, dass ich im Audienzzimmer sowie der Grünen Galerie der sogenannten Reichen Zimmer eingeteilt bin. Diese Raumfolge wurde ursprünglich in den Jahren 1730 bis 1733 erbaut, ein Brand legte sie kurz nach der Fertigstellung in Schutt und Asche. Die Neugestaltung für den Kurfürsten Karl Albrecht von 1734 bis 1737 übernahm der geniale Hofarchitekt Francois Cuvillies. Der begann seine Karriere zunächst als Hofzwerg für Karl Albrechts Vater Max Emanuel, wurde dann, als man sein Zeichentalent entdeckt hatte, zum Studium nach Paris geschickt. In seiner langen, beispiellosen Laufbahn schuf er nicht nur in der Münchner Residenz Räumlichkeiten von überwältigendem Prunk…

… Die üppige, höchst detailreiche Rokoko-Pracht der Reichen Zimmer und der anschließenden Grünen Galerie hat mir während der vergangenen Woche viel Kraft, Freude, Frieden, Mut und Ruhe gegeben – zum Glück bin ich in letzter Zeit recht häufig dort eingeteilt gewesen. Zudem ist Abschnitt 17 einer der anspruchsvollsten im ganzen Haus – man muss an einer Art Kreuzung darauf achten, dass die Besucher/innen den richtigen Weg einschlagen. Das liebe ich sehr, da kann ich mich „austoben“, „herumgschafteln“, dirigieren, Tipps geben und Geschichten erzählen, da bin ich meistens voll in meinem Element. Und wenn ich die Bewunderung, ja, beinahe schon Andacht in den Gesichtern der vorbei strömenden Menschen sehe, dann fühle ich mich, als hätte ich jene Räume eigenhändig erbaut…   😉

… Für mich ist die Grüne Galerie von einer fast überirdischen Schönheit…

… Das Friedrich-Baur-Institut – von einem unserer Kastellane, der dort schon einmal behandelt worden ist, scherzhaft FBI genannt – hat sich heute Nachmittag bei mir gemeldet. Am 7. Juli habe ich einen Untersuchungstermin dort. Ich bin sehr angenehm überrascht, das ging richtig fix…


10 Antworten zu “Traumplätze…”

  1. Wieder einmal wunderschöne Bilder! Ob drinnen oder draußen, Sie haben einfach den Blick fürs Wesentliche. Danke 😉
    Herzlichen Glückwunsch übrigens zu Ihrem neuen Termin. Sehen Sie, es geht doch. Gutes Gelingen! LG

    • Danke schön! 🙂
      Man pflegt sich ja selten auf Arzttermine zu freuen, aber auf den in sieben Wochen beim FBI freue ich mich wirklich. Denn dann wird man meinen „Mitbewohner“ Myopathie genauer identifizieren, und ich werde dann mit Sicherheit wissen, worauf ich mich einzustellen haben werde.

%d Bloggern gefällt das: