27 Kommentare zu “Im Höhenrieder Park…

  1. Liebe Margot, ich freue mich sehr, dass es dir hier so wohl geht und dass du schon wieder so wundervoll mobil sein kannst für die herrliche Gegend und natürlich fürs Fotografieren.
    Weiterhin alles Glück und gute Besserung
    und ein lieber Sonntagsgruß
    Ele

    PS: Die Bilder sind herrlich und auf jener Bank säße ich gerade auch soooo gerne …

    • Herzlichen Dank für’s Mitfreuen, liebe Ele, und deine guten Wünsche! ♥
      Die Bank ist wundervoll – die Blicke schweifen über den See hinweg, über einem rauschen ganz sachte die Blätter des knorrigen Ahorn… 😉

  2. Schöne Aufnahmen, deine Reha wird langsam zum Urlaub, genieße es – wenn auch auf Zehen- und Krückenspitzen 🙂 🙂

    • Danke schön! 🙂 Meine Krankengymnastin – Spitzname Miss Sunshine – wird mir morgen früh schon deutlich machen, dass ich hier nicht auf Urlaub bin. 😉

  3. Bei all dieser Schönheit geraten die schlimmen ersten Tage immer mehr in Vergessenheit, oder? Weiterhin alles Gute! LG Gaby

  4. Ach, ich freue mich direkt auch mit, so schöne Bilder und ein langer Spaziergang – wer hätte das vor einer Woche noch gedacht? Liebe Grüße 🙂

    • Vielen, vielen Dank für’s Mitfreuen! 🙂 Ja, in dieser Woche habe ich recht gute Fortschritte gemacht.
      Herzliche Grüße!

        • Yepp. Mit mir bin ich zufrieden, mit der Krankengymnastin und den anderen Therapeuten/innen auch. Mit der Anwendungs-Planung nicht, ich hatte bislang nur ein einziges Mal Gehschule, in der ersten Woche. Treppensteigen habe ich mir selber beigebracht, und wie ich am Donnerstag in das Shuttle nach Tutzing einsteigen soll, weiß ich nicht. Statt dessen hat man mir vier- bis fünfmal pro Woche das sogenannte Heimübungs-Programm verpasst, bei dem mich die Therapeuten/innen regelmäßig weggeschickt haben, weil das nur Patienten/innen mit Vollbelastung machen dürfen… Ich habe schon beschlossen, morgen bei der Abschluß-Visite der Stationsärztin noch einmal kräftig zu schimpfen… 😉

  5. Toll das du schon wieder so gut laufen kannst. Tolle Bilder hast du wieder gemacht. Möge es mit deiner Genesung so weiter gehen. L.G.

    • Danke schön! 🙂 Ich übe auch fleißig am Barren vor der Mucki-Bude. Da kann man mithilfe eines großen Spiegels das Gangbild besehen und korrigieren. 😉

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.