28 Kommentare zu “Jambo, Afrika!…

  1. Bleibt zu hoffen, dass Afrika auch einmal anerkannt und nicht nur ausgebeutet wird. Was den radikalen Kräften dort noch mehr Vorschub leistet.

    Liebe Grüße
    Ute

    • Das bleibt sehr zu hoffen, liebe Ute… Während der Afrika-Tage kann man sich auch durchaus über ernste Themen betreffs die politische und wirtschaftliche Lage afrikanischer Staaten informieren…
      Liebe Grüße!

  2. Schöne Fotos, so lebendig und farbenfroh. In Berlin ist ja der Karneval der Kulturen, da wird es ähnlich sein. Aber diese großen Menschenmassen kann ich gar nicht mehr ab, ohne eine Panikattacke zu bekommen. 🙂

    Liebe Grüße und für morgen schicke ich dir ein paar Sonnenstrahlen, wir hatten heute Sonne pur! 🙂 .

    • Danke dir, liebe Anna-Lena. ♥
      Zum Glück ist am Nachmittag auf der Theresienwiese nicht viel los gewesen, die meisten hat es wohl zur Siegesfeier des FC Bayern auf den Marienplatz getrieben. 😉
      Das ist lieb von dir – morgen muss ich wieder arbeiten. 🙂
      Liebe Grüße!

  3. Ahh, da hast du dich heute rumgetrieben! Ich hab dich in der Residenz vermisst, als ich mit Christopher dort der Mystik und Symbolik nachgespürt hab.

    • Stimmt, heute sind ja die Stadtspürer in der Residenz gewesen. 😉 Aber mich hat’s heute nach Farbe, Leben, Musik, Rhythmus gelüstet. 😉

    • Danke sehr. 🙂 Nach drei sehr feinen, freien Tagen, an denen ich ungehemmt meine Kreativität austoben konnte, darf ich morgen wieder ins Museum, arbeiten. 😉

  4. FARBENfrohes Afrika … das sagen deine Fotos aus … toll!
    <3liche Grüße und einen schönen Pfingstmontag.

    • Danke schön! Das hört und liest und sieht man ja auch sehr oft, dass Afrika „außerhalb“ der Krisen, Nöte und Ausbeutung ein sehr farben- und lebensfrohes Land sein soll. 😉
      Hab noch einen schönen Pfingstmontagabend. ♥

    • Danke schön. Es gab schon viel Schönes und auch Interessantes zu sehen, zu hören und auch zu schmecken. 😉

  5. Herrliche lebendige Fotos und Menschen..
    Wie du schon sagst Lebenfreude pur..
    Da wäre ich gerne mitgelaufen 🙂
    LG Elke

    • Vielen Dank, liebe Elke. 🙂
      Ich bin sicher, wir hätten beim Bummeln über den Afrika-Basar viel Freude gehabt.
      Liebe Grüße!

  6. Und ich dachte schon, du bist in Afrika gewesen. Ich habe nicht gewusst, dass es solche Afrika-Tage in München gibt….dabei habe ich einige Jahre in München gelebt :-). Ich habe nur Tollwood auf der Theresienwiese (und natürlich das Oktoberfest) erlebt. Ich finde es sehr schön, wenn man solche Tage auf den Fotos festhält. Die Fotos bringen sehr viel Leben, weil sie schön bunt sind….im Gegenteil zu den grauen Tagen. Sehr schön! lg bilere

    • All die Jahre zuvor habe ich es auch nur am Rande wahr genommen, dass es in München zur Pfingstzeit Afrika-Tage gibt. 😉
      Es ist am Pfingstsonntag auch richtig grau und regnerisch gewesen, ich hab‘ halt einfach drum herum fotografiert. 😉
      Danke schön – ein Kompliment von dir freut mich ganz besonders. ♥

  7. Da wollte ich eigentlich auch hin, hab es aber zeitlich leider nicht geschafft. Darum freue ich mich besonders über deine tollen Fotos, die ja auch ein wenig die Stimmung vermitteln. Danke für´s Zeigen!
    LG Gaby

    • Ich wollte zunächst nicht, habe dann aber zum Glück meinen inneren Schweinehund überwinden können. 😉
      Ich danke dir!
      Liebe Grüße!

  8. Afrika-Tage? Ach, was für schöne Farben, er wird wirklich zu Unrecht oft schwarzer Kontinent genannt. Superschön. 🙂

    • Ach, das freut mich jetzt sehr, dass meine Bilder so authentisch sind, obwohl sie in München gemacht wurden. 🙂

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.