17 Kommentare zu “Eine gute Handvoll Straßenkünstler/innen,…

  1. ComicCasa: Ist ja voll cool das „Messerwerfen“ mit den Pumpstöpseln 🙂
    Trukitrek: Das war bestimmt klasse 🙂

  2. Ich liebe Straßenkünstler und freue mich schon auf das Stamp Festival in Hamburg, wo wieder ganz viele von ihnen auftreten werden.

    • Ich habe auch ein Faible für Straßenkünstler – und ich zähle schon die Tage bis zum Sommer-Tollwood…

  3. Wie schön, dass das Wetter mitgespielt hat. Für die Künstler wäre es ja schlimm, wenns regnen würde. Das war wohl wirklich ein Tag zum Genießen.

    • Da ist uns allen am Samstag der Wettergott gnädig gewesen. 😉
      Oh ja, dieser Tag ist Höchstgenuß von der ersten bis zur letzten Sekunde gewesen. 😀

  4. Ein Freund meiner Tochter hat jetzt seinen relativ sicheren Job aufgegeben. Er hat vor, Musik zu studieren. Vorher aber macht er mit seinen zwei WG-Mitbewohnern Straßenmusik vom Feinsten. Ganz schön mutig, aber auch nachvollziehbar.
    Gut hast du die Stimmung eingefangen, liebe Margot.

    • Ich hätte vor etwa zweieinhalb Jahren ja auch um’s Haar eine Existenz als Straßenkünstlerin – als Vorleserin – in Angriff genommen. Dann hat das aber doch mit dem Job im „Nobelhotel“ geklappt. Aber so ganz aufgegeben habe ich diese Idee immer noch nicht. 😉
      Danke, liebe Gudrun!

    • Ich hatte mir schon überlegt, die Video-Funktion meiner Kamera zu nutzen, mich dann aber dagegen entschieden – so im Gedränge, oftmals um Mitmenschen herum lugend, des Öfteren angerempelt werden, das wäre wohl nichts geworden. Aber hinter jedem fett gedruckten Ensemble-Namen verbirgt sich ein Link auf die jeweiligen Websites, und da kann man sich etliche Videos der Künstler anschauen. 😉

  5. Da sind ja ganz lustige Sachen dabei, z.B. die Jukebox. So was habe ich noch nie gesehen.

    • Trukitrek’s Jukebox ist wirklich faszinierend, und schreiend komisch. Ich hoffe, daß ich diese Gruppe irgendwann noch einmal live erleben darf. 😀

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.