14 Kommentare zu “Christopher Street Day München…

    • Auf die große Parade durch die Innenstadt hat man auch heuer verzichtet, und statt dessen sechzig Infostände im Zentrum errichtet. Es waren an sich nur wenige fotogene Drag Queens etc. unterwegs, der größte Teil der Menschenmengen, die sich auf den Straßen ergingen, war Jungvolk mit umgebundenen Regenbogenflaggen, viele mit Schildern „Free Hugs!“ und „Free Kisses!“, was ich angesichts Corona ehrlich gesagt ausgesprochen intelligenzbefreit fand.

      Gefällt 1 Person

  1. Wahrlich eine tolle Fotoserie, liebe Martha! Meinen allerersten CSD hab ich 2002 in München miterleben dürfen! 😺

    Hach. Du lebst schon in einer schönen Stadt. Also: *auch* in einer schönen Stadt. 🌞

    VVN

    P.S.: die Intelligenzbefreiten gibt’s ja leider überall. Gut, dass dir das nicht den Tag verdorben hat, obwohl man schon denkt: 😒🤔😱

    Gefällt 1 Person

    • Danke, lieber Valentin.
      Ja, München hat durchaus seine schönen Seiten. 😉
      Da scheinen schon so manch junge Mitmenschen den Schuss immer noch nicht gehört zu haben. Leider. Beim nächsten Lockdown geht dann wieder das große Geheule und Gezetere los, dass man der Jugend das ganze Leben stehlen würde…

      Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.