24 Kommentare zu “Im Mühlental…

    • Ach, wie schade!… Neulich träumte ich des Nachts, dass ich ganz nah an einer sehr berühmten Persönlichkeit war – Tom Hanks 😉 – und just in dem Moment, als ich auf den Auslöser drückte, mit einem schrillen Klirren das Kameraobjektiv zersprang…
      Ich danke dir, und wünsche dir und deinen Lieben noch einen möglichst guten Tag.

      Gefällt 2 Personen

  1. Ist das schön liebe Martha und auch genau das, was ich so gerne mag!
    Die Aussicht ist ja traumhaft und alleine schon diese schöne Libelle lässt mein Herz höher schlagen.
    Ganz tolle Bilder und Eindrücke, die gerade heute bei düsterem Regenwetter richtig gut tun.
    Liebe Grüße von Hanne

    Gefällt 5 Personen

    • Glentleiten ist in der Tat sehr schön, und immer einen Besuch wert. Die teilweise uralten Einrichtungen und Gerätschaften der Bauernhäuser und Almhütten versetzen einen beim Besichtigen immer wieder in längst vergangene Tage, und zudem gibt es noch viele interessante und lehrreiche Informationen.
      Danke schön, ich freue mich, dass ich dir den Regentag ein wenig erhellen konnte.
      Liebe Grüße!

      Gefällt 2 Personen

    • Die Libelle zu fotografieren ist ein gar mächtiges Stück Arbeit gewesen, ich musste da sehr viel Geduld aufbringen, und viele unscharfe Bilder in die Tonne treten. 😉
      Sehr gerne, liebe Ulrike!
      Herzliche Grüße!

      Liken

  2. Mal davon abgesehen, dass das wieder ganz fantastische Fotos sind und die Geschichte dazu sich herrlich liest, so hat mich doch, das Foto von der Libelle so richtig erstaunt. Wow, so gut getroffen.

    Ich habe neulich auch mal versucht, eine Libelle zu fotografieren. Auf den Bildern fand ich alles, jedoch keine Libelle.

    Herzliche Grüße für Dich.

    Gefällt 1 Person

    • Danke schön!
      Gräme dich nicht, und gib nicht auf. Die Libellenfotos, entweder unscharf oder ohne Libelle, die ich in all den Jahren in die Tonne treten musste, gehen mit Sicherheit in die Tausende. 😉 Und mein Begleiter und ich haben dem Viech schon eine geraume Weile aufgelauert, bevor wir einige brauchbare Bilder im Kasten hatten… Es gibt einen kleinen Trick, der ein wenig hilft: Libellen fliegen im Grunde genommen stets den gleichen Kurs. Wenn man vor dem Fotografieren zunächst mal eine Weile beobachtet, wie ihre Flugroute ist, dann tut man sich ein klein wenig leichter. 😉
      Liebe Grüße!

      Gefällt 1 Person

      • Oh, das klingt nach einem guten Hinweis. Ich werde ihn dann auch mal beherzigen. Libellen sind ja wirklich ganz zauberhafte Geschöpfe. Irgendwie beflügeln sie bei mir jedes Mal die Phantasie und ich spinne mir innerlich Geschichten um diese Wesen. Kann es gerade gar nicht erklären. Als würden sie aus einer anderen Welt stammen und die Geschichten von dort in sich tragen…

        Liken

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.