18 Kommentare zu “Eine kleine Zeitreise (2)…

  1. Wie liebevoll hergerichtet und dann in dieser Landschaft. Wir haben hier auch ein Freilichtmuseum in der Nähe. Da müsste ich mal wieder hin, wenn ich deine schönen Bilder so sehe.

    Gefällt mir

  2. Ohhhhh. Ich bin jetzt aus dem Staunen nicht mehr herausgekommen. (Schöne Fotos, übrigens) Wie sehr würde ich mir hier auch so etwas wünschen. Viele Jahrzehnte spielte das einfach keine Rolle und dann war kein Geld da, keine wahnsinnige Gewinnerwartung oder auch einfach keine Idee.
    Wenn ich mal in deine Gegend komme, dann weiß ich, wo ich hinnmöchte.
    Liebe Grüße von der Gudrun.

    Gefällt mir

  3. Ach, wie schön!
    Eine Reise in die Vergangenheit…..ich habe einen Teil meiner frühen Kindheit auf einem Bauernhof verbracht und kann mich noch sehr gut an den Herd erinnern, der bei uns in der Wohnküche stand. Er sah fast genau so aus, wie der von dir hier vorgestellte. Bei uns hing an der Haltestange auch ein „Feuerhaken“, mit dem man die Eisenringe jeweils passend für die Kochtöpfe lösen und an den Rand schieben konnte. Und dann hatten wir auch ein „Schüreisen“, mit dem man den Ofen anschürte. Diese sind auf deinem Foto nicht zu sehen oder sie hingen irgendwo anders.
    Ja, ein Essen zu kochen war damals ziemlich aufwendig und auch eine Kunst für sich. Ich erinnere mich, dass meine Mutter später, als sie einen Elektroherd ihr eigen nennen konnte, auf das Höchste begeistert davon war. Denn dieser hatte sage und schreibe Drehknöpfe, mit denen für jede der drei Platten einzeln (!) die Hitze einstellbar war. Und das sogar noch in drei Hitzestufen….
    Liebe Grüße von Rosie

    Gefällt mir

    • Meine Mutter ist einerseits auch ganz begeistert von ihrem Elektroherd gewesen, den wir in der neuen Wohnung Mitte der Sechziger bekommen hatten (zuvor hatten wir auch ein solches Kohle-Ungetüm), andererseits hat sie dem alten Küchenofen aber auch etwas nachgetrauert. In dem modernen Teil würden Kuchen einfach nicht so gut gelingen wie in dem ollen Kohleherd, hat sie lange Zeit gemeint. 😉
      Herzliche Grüße!

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s