18 Kommentare zu “Dank Bayerischer Oberlandbahn,…

  1. Die Häuser sind schön. Na gut, deine Zugfahrt so gar nicht.
    Wenn ich deine schönen Bilder aber so betrachte, dann stelle ich fest, dass der Einfallsreichtum anno dunnemals sehr groß war. Ich selber hätte gerne ein Häuschen mit Fensterläden.
    Schöne Eindrücke von deiner Reise konntest du dennoch mitbringen. Und ich freu mich darüber.
    Liebe Grüße

    Liken

    • Oh ja, Fensterläden hätte ich auch ungemein gerne…
      Man muss halt versuchen, das Beste aus solchen Gegebenheiten zu machen, liebe Gudrun. Mit dauerhaftem Ärgern schadet man sich nur selbst, und die Sesself***er von der BOB kümmert das nicht im Geringsten.
      Liebe Grüße!

      Liken

      • Die Bilder sind wieder toll. Das mit der BOB weniger, aber die werden wohl bei der ersten Ankündigung erst einen Mechaniker, dann Werkzeug und Ersatzteile gesucht haben. Schliesslich hatten die dann nur einen von der DB übernommenen Beamten, der Feierabend machen wollte. Lol LG Michael

        Liken

        • Vielen Dank!
          Ja, bei der BOB mangelt es seit Jahren schon erheblich sowohl an technisch einwandfrei funktionierenden Zügen als auch am Personal. Da mussten schon des Öfteren Züge gestrichen werden, weil kein/e ZugführerIn bzw. -begleiterIn verfügbar war, genauso wie beim ALEX. Zudem erweist es sich immer wieder als Krux, dass BOB und ALEX das Schienennetz der DB nutzen müssen, und es zwischen den einzelnen Unternehmen erhebliche Kommunikationsschwierigkeiten zu geben scheint.

          Liken

  2. Das ist wirklich schade – ich vermute jetzt mal ganz frech, die BOB macht gemeinsame Sache mit Schliersee. Irgendwoher müssen die Besucher ja kommen…
    Auf der anderen Seite wäre es schade, hättest Du diese schönen Fotos nicht machen können. 😉
    Scheint ein bezaubernder Ort zu sein. 🙂

    Liebe Grüße,
    Werner

    Liken

    • Ich glaube nicht. 😉 Wenn die BOB gemeinsame Sache mit Schliersee machen würde, dann wäre der Zug pünktlich zum Ziel gefahren, damit ich brav meinen Eintritt in Wasmeiers Bauernmuseum bezahlen kann. 😉
      Ja-ein, es gibt ehrlich gesagt schönere Dörfer in Südbayern. Und ruhigere, denn durch Schliersee führt eine höchst viel befahrene Bundessstraße.
      Liebe Grüße!

      Liken

  3. Dass Dich die Bahn so verar…t hat, ist mehr als ärgerlich. Aber Dein Ortsspaziergang gefällt mir richtig gut. Ich glaube, ich muss doch mal in F?Deiner Gegend Urlaub machen….

    Liken

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.