Marthas Momente-Sammlung

Glück ist die Summe schöner Momente

Die Tegernseer Montgolfiade (2)…

… Nach der fulminanten Lasershow tummelte sich das Publikum eifrig in dem kleinen Dörfchen aus Ess- und Trinkbuden, das an der Bad Wiesseer Seepromenade aufgebaut worden war. Auf einer Bühne sorge die Bigband Jazzrausch mit viel Virtuosität für gute Stimmung…

… Währenddessen bauten fleißige BallonfahrerInnen und Helfer still und leise auf einer nahen Landzunge ungefähr ein Dutzend großer Heißluftballons auf…

… Gegen halb Acht begann dann das lang ersehnte Spektakel. Im Takt einiger Weisen moderner Volksmusik von z. B. Hubert von Goisern glühten die Ballons auf, manchmal einzeln, manchmal kleine Grüppchen, und dann wieder alle zusammen, es wirkte wie eine sorgsam einstudierte Choreographie…

… Ich hatte einen hervorragenden Platz zum Fotografieren, am südlichen Ende der kleinen Bucht. Zum Glück war es beinahe windstill, so dass sich die leuchtenden Montgolfieren im nachtschwarzen Wasser des Sees spiegelten. Während der letzten Minuten des Ballonglühens strebte ich noch der Landzunge zu, um von nahem einige Bilder aufnehmen zu können…

… Mehr als glücklich und zufrieden ließ ich mich eine Weile später per Bus und Bahn zurück nach München schaukeln…


41 Antworten zu “Die Tegernseer Montgolfiade (2)…”

  1. Das abendliche Ballonglühen, ist immer ein ganz besonderer Programmpunkt und für mich der absolute Höhepunkt. Du hast es auch hier in sehr schönen Fotos festgehalten. Wir haben eine ähnliche Veranstaltung jedes Jahr im August in Warstein . http://www.warstein-eim.de das geht dann eine ganze Woche.

  2. wunderbar! das sind tolle gefühle die man da hat, wenn die ballone glühen.
    ich durfte es einmal in zell am see miterleben.
    de buidln 🙂 auf den ballonen sind witzug…haha ….das teufelchen… 🙂

  3. Your photos are incredible. So beautiful. I lived in Heidelberg for 6 months back in 1992 and it’s wonderful ton find your blog and see some familiar scenery and brush up a bit on my German. It’s rather rusty.
    Best wishes,
    Rowena

    • Thank you, dear Rowena, and welcome here. 🙂
      Heidelberg is one of the most beautiful cities in Germany, I love it so much…
      It’s a great pleasure for me that you found my blog.
      Best wishes!

    • Die nächste Tegernseer Montgolfiade ist voraussichtlich Ende Januar/Anfang Februar 2020. 😉 Würde mich sehr freuen, wenn wir uns dort diese Veranstaltung gemeinsam ansehen würden…
      Ich werde mich heute ganz, ganz langsam bewegen, und viele Pausen machen, da ich es gestern mit einer Putzaktion in meiner Küche etwas übertrieben habe, und ich nun etwas kreuzlahm bin. 😉
      Ich wünsche dir ein gutes und möglichst entspanntes Wochenende!

      • Das klingt gut, Margot! Ja, das könnte auch klappen. Freue mich schon jetzt! Dir gehts mit dem Putzen wie meiner Mutter? 😉 Kaum komme ich nachhause, ist die auch immer wieder „am Boden“. Nicht übertreiben, und die Vorzüge der modernen Technik nutzen. 🙂 Gute Besserung, und Dir auch ein schönes WE! LG Michael

        • Ach, ich hab‘ gestern das recht große Küchenfenster geputzt. Weil ich eine Ecke davon nur sehr schwer erreichen konnte, hatte ich mir aus zwei Blumentöpfen und einem Regalbrett eine Art Podest gebaut. Und als ich nach der großen Putzaktion gemächlich von diesem Podest herunter stieg, stieß ich dabei den Eimer um, der neben mir auf dem Brett gestanden hatte. Man möchte nicht für möglich halten, was für eine immense Flut ca. 2 1/2 Liter Wasser ergeben, und wie schnell sich das in der ganzen Küche verbreitet hatte! Das hat lange gedauert, bis ich endlich mit dem Wischlappen die Sauerei beseitigt hatte. Und jetzt tut mir ein wenig das Kreuz weh – aber die Küche ist so sauber wie seit Jahrzehnten nicht mehr. 😆

          • Oh je, erinnere mich nicht an „Behelfsbauten“. 😉 Stimmt da richtet man manchmal viel mehr an, als man eigentlich beseitigen wollte. 😉 Stimmt auch, danach hat man eigentlich getan, was man gar nicht vor hatte. 🙂 Aber Gott sei Dank gut gegangen. Als ich „Blumentopf“ und Fenster las dachte ich, du hättest den jemanden auf den Kopf geworfen. LoL LG Michael