23 Kommentare zu “„Mit der Zustimmung Deutschlands…

  1. Ganz egal, wie man zu Glyphosat steht, eine solche Entscheidung hätte der Minister nicht fällen dürfen.
    Es war keine Einigkeit in der Sache und ein Minister stimmt für ein Land ab. In diesem Fall ist er Abgeordneter seines Landes.
    Dieser Alleingang sollte nicht nur von anderen Parteien verurteilt werden, sondern auch von der CSU selbst und ganz besonders von deren Vorsitzenden.

    Gefällt 1 Person

  2. Wenn hier mal wieder Wahlen sind, dann sollten sich die Politiker ihr Volk wählen. Denn es interessiert sie doch alle einen Dreck, was wir als Volk möchten und was nicht. Die Hauptsache, sie haben ihre Taschen voller Geld. Von wem ist ihnen piepegal. Wenn ich schon das festgetackerte Grinsen im Gesicht von Vollhorst sehe, möchte ich auch k….n
    Und Monsanto vernichtet weiter alte Obst- und Gemüsesorten, nur damit die Welt von ihnen abhängig ist.

    Liken

    • Vielleicht bekommen wir ja bald Neuwahlen, liebe Ingrid. Wobei da natürlich zu befürchten wäre, dass die AfD dann noch weiter zulegen könnte…
      Dass sich „Die da oben“ im Grunde genommen überhaupt nicht um ihr Volk scheren, den Verdacht hege ich auch schon seit langem. Und auch dass sehr Viele bestechlich sind, und ihr Mäntelchen in den Wind derjenigen Lobbyisten hängen, die ihnen die meiste Knete rüber reichen.

      Liken

  3. … mittlerweile hat sich herausgestellt, dass es tatsächlich ein Alleingang von diesem Herrn war. Frau Merkel müsste etwas härter reagieren, würde ihr vielleicht ein paar Pluspunkte einbringen!

    Liken

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.