44 Kommentare zu “Auf der Suche…

  1. wir hatten den Mond gesehen, als wir einen Enkel abholten vom Sport und ihn heimbrachten. Aber da wir von dort zum Theater fuhren, zum Jazz Konzert, da hatte ich nur die kleine Camera dabei und das war absolut nicht genug fuer Bilder.
    Alles Liebe und ich hoffe, du hast dich wieder gut aufgewaermt. Es ist ja doch sehr kalt bei euch. Bei und wird es heut auch etwas kaelter, grins, es geht von 28 Grad auf 23 im Schatten zurueck. Aber noch ist volle Sonne da.
    deine Bilder gefallen mir gut, auch die vom „normalen“ MOnd, vielleicht sogar noch besser

    • Ja, ich habe mir ein feuriges Tomaten-Schmorhuhn gekocht, und einen kräftigen Rotwein dazu getrunken, danach ist mir wieder ganz warm gewesen. 😉
      23 Grad – ja, hoffentlich friert’s euch da nicht! 😀
      Herzliche Grüße!

      • Hihi, nohc nicht, aber das kann und wird auch noch kommen. Heut sitze ich nohc Aermellos am PC gerade. In der Frueh habe ich aber schon kurz Arm getragen, als ich raus bin

        • Wenn ich das lese, fröstelt’s mich richtig, hier sind wir seit einer Weile schon mit vielen Schichten Kleidung bepackt unterwegs. 😉

  2. Auch ich wollte den Supermond einfangen, hatte alles vorbreitet, den ganzen Tag über schien die Sonne. Ich wollte sogar einige Kilometer im Dunkeln fahren, was ich sonst vermeide, weil ich mich dann nicht mehr so sicher fühle. Aber was tut man nicht alles, um einen Plan optimal um zu setzen. Nun, diese Entscheidung wurde mir abgenommen, zum Mondaufgang regnete es aus dicken Wolken, und so blieb es bis auf Weiteres, eigentlich bis auf jetzt! ☂😢

    • stimmt vor lauter Mond nicht richtig geschaut. Trotzdem sind die Fotos gut getroffen ! Übrigens bei mir war es bei meinen Bildern gestern auch extreme kalt. Auch ich war unterwegs und mir fast die Finger abgefroren !!

          • Ich bin ja eine geraume Weile in der Kälte unterwegs gewesen, und war dann heilfroh, als ich endlich in der warmen Trambahn gesessen bin. 😉

            • Glaub ich ! Ich habe mir ja auch viel vorgenommen aber als ich dann so in der Dunkelheit und Kälte stand hat von Minute zu Minute meine Lust spürbar nachgelassen ! Ich war auf einem freien Ackerfeld und dann ging dann auch noch ein eisiger Wind ! Egal 3 oder 4 habe ich geschafft und gut is !!!! Manni

  3. Sehr schöne Fotos. Auch ist es nicht schlimm, dass du dein Archiv geplündert hast. So erhasche ich wenigstens einen kurzen Blick. Hier in Hamburg hat es geregnet.
    LG Martina

  4. Soooo schöne Bilder.
    Und das Warten hat sich gelohnt. Hast den guten alten Mond toll erwischt. Hier war nix zu sehen, zu wolkig.

  5. Liebe Margot, ja, due hast Recht, der Mond war wirklich fantastisch. Es war mir schon vorgestern aufgefallen, dass er ungewöhnlich groß war, als er abends hell über den Dächern stand. Als ich dann gestern in der Zeitung las, dass er sich so „nah“ wie selten bei unserer Erde befindet, hatte ich die faszinierende Erklärung dafür.
    Herbstliche Grüße von Rosie

  6. Ähnlich ging es mir auch, nur aus der warmen Stube heraus. Zuerst war er wunderbar zu sehen und als ich dann fotografieren wollte war er im Nebel verschwunden. Ich bin halt manchmal zu langsam 🙂

  7. Ich hab ein Foto gemacht aber der sieht irgendwie trotzdem aus wie immer… Vielleicht war es die „falsche Uhrzeit“ 😉

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.