53 Kommentare zu “Venedig – der Alpenflug…

  1. Schön. 🙂 Eine schöne Reise wünsche ich dir und dass du noch viele Jauchzer loslassen kannst. Es fing ja schon mal gut an.

    Gefällt mir

  2. wunderschoen, ich bin schon seit Ewigkeiten nciht meht an einem Fenster gesessen. Ich sitze immer am Aussenrand, damit ich jederzeit aufstehen kann. Deine Bilder sind herrlich.

    Gefällt mir

  3. Das sind ja unglaubliche Fotos, alle, aber die von der Lagune besonders, weil man sie mal im Überblick sieht. Ich wünsch‘ dir weiterhin so viele schöne Tage wie dieser Anfang es verspricht.

    Gefällt mir

    • Ich dachte zuerst, gar keine Alpen-Bilder machen zu können, doch dann riss die Wolkendecke doch noch an etlichen Stellen auf.
      Oh, danke schön! Es ist heute so wundervoll weiter gegangen wie gestern, von ein paar winzig kleinen Kalamitäten einmal abgesehen. 😉

      Gefällt mir

  4. zuerst wünsche ich dir mal wunderschöne Tage in Venedig (ich bin sicher, die wirdt du haben …).
    Die Fotos von den Alpen sind einfach Spitze, … und den „Fensterputzer“ könntest du mir deinem Kommentar zusammen unter „Kurioses“ ablegen 😀
    Viel Freude und liebe Grüße

    Gefällt mir

      • Ich hab es nicht gehört aber dann warst du also die „versteckte Nummer“. Da gehe ich schon aus Prinzip nicht ran… Davon abgesehen, du bist vom T1 aus geflogen. Ich war im Satellit. Da hätte ich eh nicht kommen können.

        Gefällt mir

        • Ich kann bei meinem blöden Kleinkinderhandy die Einstellung nicht ändern, dass die Nummer angezeigt wird. :-/ Nachdem ich hier in Venedig sehr sparsam lebe, werd ich mir nach meiner Rückkehr vielleicht doch ein g’scheits Smartiefon zulegen. 😉
          Nein, dann wäre das eine reine Hetze und kein Vergnügen gewesen – die Zeit ist auch so schnell vergangen, obwohl ich früh zum Gepäck einchecken dort gewesen bin.

          Gefällt mir

            • Es gibt eine französische Firma, Wiko, die ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis bietet, ein Smartiefon Wiko Ridge gibt es schon für ca. 250 Euronen. Mit dem liebäugele ich schon seit einer Weile. 😉 Aber erst mal muss ich schauen, wie sich Venedig finanziell weiter gestaltet, bis jetzt habe ich nicht sehr viel Geld gebraucht. Und dann bekomme ich nach meiner Rückkehr eine neue Brille, die bitterst nötig war, da ich die alte bereits vor einem Jahr im Krankenhaus zerdeppert hatte.

              Gefällt mir

  5. Das ist schon eine ganz besondere Perspektive. Einen Flug über die Alpen hatte ich auch schon, es war traumhaft. Im Dunkeln über Paris zu fliegen und nur die Lichter zu sehen, hat auch was. Heute fliege ich nicht mehr gerne, ich weiß nicht, warum. Aber du scheinst immer noch hinreichend Spaß daran zu haben 🙂 .

    LG Anna-Lena

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s