9 Kommentare zu “„Ich schau dir in die Augen, Oide.“…

  1. Ein schöner Ausflug. Diese Drohnen sind mir ehrlich gesagt ein wenig umheimlich. Irgendwann werden wir wirklich total überwacht.

    • Das ist schon ein wenig gruselig gewesen, als dieses Ding auf den Landungssteg, wo wir Passagiere warteten, zugesteuert kam…

  2. So ein Ding habe ich noch nie gesehen … ich find’s auch ein bisschen unheimlich.
    München hat ja wunderschöne Ausflugsziele rundherum. Da kann man bestimmt wunderbare Tage verbringen, gerade jetzt, wo der Frühling kommt und vielleicht noch Schnee auf den Bergen zu sehen ist.
    LG, Ingrid

    • Diese Drohne hat mich und die anderen Wartenden bereits am Landesteg angesteuert, und aus luftiger Höhe „beäugt“. 😉
      Unheimlich finde ich’s schon – aber haben möchte ich trotzdem so ein Teil – was man da für Aufnahmen machen könnte… *Träum* 😉
      Als nächstes steht der Ammersee auf meinem Ausflugsprogramm. Ich hoffe, dass mir nächsten Mittwoch oder Freitag, wenn ich wieder frei habe, die Wettergötter/innen wohl gesinnt sind.
      Liebe Grüße!

        • Ja, Bayern ist schon ein herrliches Fleckerl Erde… Aber die Eifel würde ich auch so sehr gerne wie du erwandern. 😉

  3. Schöne Bilder. Als ich das letzte mal da war hat es geschüttet wie aus Eimern. Wir haben in Starnberg fast nur im Cafe gesessen. L.G.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.