32 Kommentare zu “Kurztripp nach Mailand (7)…

  1. Danke für den schönen Reisebericht, der ja auch wunderbar mit Bergen und Sonnenlicht endet.

  2. da zeigst Du mal wieder zauberhafte Fotos … meine wunderschöne 15monatige Schweizer Zeit von vor J-a-h-r-e-n d-e-n kommt mir in Erinnerung. ♥liche Grüße

  3. Herrliche Bilder, schöne Burg und die Via Mala werde ich mir irgendwann ansehen. Das muss einmalig sein.
    Das mit dem Damm ist natürlich eine Sünde aber das lässt sich heute nicht mehr ändern…

    • Die Via Mala ist schon beeindruckend – düster, unheimlich, beklemmend… Das Schweizer Berghuhn wohnt nicht weit entfernt…
      Oh, den Damm könnte man schon einreissen, und durch eine Brücke oder gar einen Tunnel ersetzen.

      • Das Problem ist nur, wer zahlt die zig Millionen Euros? Da lässt man das alte besser stehen 😉
        Düster, unheimlich, beklemmend… genau das richtige für mich 🙂 Ja, ich habe Jess schon gesagt, dass ich das sehen will, wenn wir es mal schaffen, zu ihr zu kommen.

  4. Was für ein wunderbarer Abschluss; die Schweizer Berge sind schon phänomenal. Und dann zum Schluss dieses herrliche Alpenglühen. Das war das I-Pünktchen 😉

    • Wenn ich mir auch ab und an dieses schöne Wetter nördlich des San Bernardino für Mailand gewünscht hatte, so habe ich doch die Rückfahrt sehr genossen…

        • Das hoffe ich sehr! 🙂 Ich fühle schon mal für das kommende Jahr vor – da würde sich der frühe Frühling anbieten, denn ab Mitte Mai bis Mitte Oktober ist die EXPO, und da wird das Zimmerchen im Hotelchen vermutlich nicht so günstig angeboten werden. 😉

          • Informiere dich aber wegen des Wetters. Mir hat mal ein Geografielehrer erklärt, warum in Norditalien im Frühjahr oft schlechtes Wetter ist. Wir hatten das nämlich, als wir mal Ostern dort waren.

  5. Die Strecke bin ich aus Alassio kommend auch schon gefahren. Da wir aus Italien kamen , würden wir auch durchsucht an der Grenze in Chiasso. Vor uns war ein Schweizer , dem haben sie das halbe Auto auseinander genommen. Tolle Fotos von einer schönen Gegend. Dir noch einen schönen Abend. L.G.

    • Da will ich auch unbedingt für eine längere Weile hin – Lugano, der See, Montagnola und Bellinzona stehen jetzt ganz weit oben auf meiner Reise-Liste. 😉

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.