31 Kommentare zu “Klassik am Odeonsplatz (1)…

  1. Hammerfotos! Das war wirklich ein Glück, dass es diesmal nicht geregnet hat! Vor lauter WM-Fieber krieg ich das Kulturgeschehen in München zur Zeit nur am Rande mit …
    Liebe Grüße
    Renate

    • Danke schön! 😀 Es sah beide Male kurz vor Konzertbeginn so aus, als würde gleich ein heftiges Unwetter niedergehen – und dann klarte sich wie durch Zauberhände binnen kurzem der Himmel wieder auf. 😀 Ehrlich, ich hätte mich in den A… gebissen, wenn ich mir diese beiden Abende hätte entgehen lassen. 😉
      Liebe Grüße!

    • Tja, die „wahren Promis“ einschließlich meinereiner thronten in der Königsloge, wir saßen nicht wie der gewöhnliche Pöbel unten auf dem Platz. :mrgreen:
      Danke schön!
      ♥liche Grüße!

  2. Daß der Stoiber sich überhaupt noch nach Minga trauen tut … Tolle Bilder von einer wunderschönen Stimmung.

  3. Wie schön, das du zuhören und zuschauen durftest. Ich freue mich ganz doll für dich.
    LG Gabi

  4. Meinen Glückwunsch, dass du dieses Erlebnis haben durftest, wünsche dir einen tollen Sonntag, Klaus

    • Danke schön! 🙂 Das ist schon ein wundervolles Erlebnis gewesen…
      Einen entspannten Abend wünsche ich dir!

  5. Da war aber auch eine Menge Gesindel auf der Straße. Der Stoiber und Muschi. Ich freue mich für Dich, dass Du die Gelegenheit hattest. Wie ich schon schrieb, den würde ich auch gerne einmal erleben, den LangLang

  6. Ich habe Ausschnitte im Fernsehen gesehen. Muss eine tolle Veranstaltung gewesen sein. Schön das du dabei sein konntest . Ich wünsche dir einen schönen und spannenden Sonntag. L.G.

  7. Uschi und auweia-Stoiber… *höhö* Wer hing denn da auf der Parkbank herum?

    Das war bestimmt ein tolles Erlebnis…

  8. Ach, ist das toll! Ich kann mir vorstellen, wie grandios das war. Konzerte im Freien haben immer so etwas Besonderes. Da hast du ja einiges Tolle mitbekommen. Auch wenn dein Job manchmal anstrengend ist und nicht so bezahlt, wie es sein sollte … solche Erlebnisse sind dann der Ausgleich.

    • Es war stellenweise zum Heulen schön, liebe Franka! 😉
      Das hat eine Kollegin auch gesagt: „An diese beiden Abende denken wir jetzt zukünftig, wenn wir uns die Beine in den Bauch stehen, und der Tag nicht grade optimal verläuft.“ 😉 Das sind wirklich zwei ganz wunderbare „Geschenke“ gewesen, die mit vielem versöhnt haben.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.