Marthas Momente-Sammlung

Glück ist die Summe schöner Momente

Nur zu gerne hätte ich gewusst,…

… was der Baumläufer dem steinernen Engerl da ins Ohr geflüstert hat. Nach einem ausführlichen Monolog flog der gut getarnte Sperlingsvogel auf einen knorrigen Baum und zwitscherte stillvergnügt vor sich hin…

… Zuerst hielt ich den winzigen, braunen, flink dahinhuschenden Schemen an der Mauer des Alten Nördlichen Friedhof, des wunderbaren kleinen Biotops in meiner Nähe, für eine Maus. Doch bei genauerem Hinschauen erkannte ich dann, dass es sich um einen Zaunkönig handelte. Meine Freude war groß – Baumläufern und Zaunkönigen war ich bislang ausgesprochen selten begegnet, und wenn, dann hatte sich keine Gelegenheit zum Fotografieren ergeben…

… Eine sich gehörig aufplusternde Kohlmeise musterte mich misstrauisch, als ich da gemütlich auf meinem Schwarzroten Blitz thronte und das Geschehen ringsum beobachtete…

… Das Gartenrotschwänzchen ignorierte mich geflissentlich, sein ganzes Interesse galt der Futtersuche…

… So fein ausgerüstet – mit neuer Kamera, dem Rentner-Boliden und seit heute einem neuen Rechenknecht (Laptop 😉 ) macht der Frühling gleich noch viel mehr Freude als ohnehin schon…

… Ich wünsche euch eine gute und möglichst unbeschwerte neue Woche – und bleibt bitte gesund! Und den Kranken unter euch Lieben wünsche ich von Herzen gute Besserung und baldige Genesung…


30 Antworten zu “Nur zu gerne hätte ich gewusst,…”

  1. Liebe M., geniese diese Freude in vollen Zügen. Es ist schön zu lesen, dass es so ist. Es ist wunderbar, dass du für dein Hobby unterwegs sein kannst, gut ausgestattet. Ich freue mich über deine Fotogeschichten und auch auf alles Neue. Du hast auch immer schöne Fotos gemacht von Festen, Traditionellem und Straßenumzügen. Auf die Menschen in Aktion freue ich mich besonders, wenn das alles wieder möglich ist.
    Grüße an dich.

    • Oh ja, das tue ich grade mit vollem Herzen, liebe Gudrun. Wenn ich so weitermache, wird das feine Geld zwar in höchstens zwei Jahren weg sein – aber dann habe ich wenigstens vor dem Alter noch eine richtig schöne und gute Zeit gehabt. Man weiß ja nie, was da so auf einen zukommt, und ich möchte mir nicht irgendwann im Jenseits in den A*** beißen vor Frust, weil ich es versäumt hatte, das Leben zu feiern, als mir das so großzügig ermöglicht wurde…
      Was mir grade ganz besonders viel Freude macht ist, mir ein feines Eis zu kaufen, mich dann auf meinen höchst privaten Rollatorsitz fletzen und dem Leben ringsum zusehen… Ich freue mich auch schon wieder sehr darauf, wenn Umzüge und Feste wieder erlaubt sein werden, und die Innenstadt wieder von wunderbaren Straßenkünstlern:Innen belebt sein wird…

  2. Die Freuden der Fotografinnen 🙂 Ich hatte ja Samstag auch so einen Freudentag. Das lässt dann doch manche wenigstens für eine kurze Zeit vergessen, oder?

    • Oh ja, solche Freudentage geben einem viel Kraft und Hoffnung, und man kann beim Beobachten der Viecherln alles Ungute ganz wunderbar hinter sich lassen.

  3. Liebe Martha, Deine Investitionen haben sich wirklich gelohnt. Glückwunsch ! Die Bilder sind wirklich allesamt bezaubernd schön! Komm gut durch die Woche und bleib weitestgehend gesund!

  4. Was der Baumläufer dem Engel ins Ohr flüsterte werden wir wohl nie erfahren, aber deine Ausbeute an ganz tollen Fotos offenbart sich hier dafür besonders schön und Freude beim anschauen verbreitend, liebe Martha!
    Liebe Grüße von Hanne und komm gut in die Woche! 🌞🍀🌼

    • Ich glaube auch, dass wir nie hinter die geflüsterten Geheimnisse des Baumläufers kommen werden, liebe Hanne. 😉
      Ich danke dir, und grüße dich herzlich zurück!

  5. Baumläufer und Zaunkönig sind mir bislang auch noch nicht begegnet.
    Sehr schöne Bilder mit viel Frühlingsstimmung, obwohl es immer noch sehr kalt bei uns ist.
    LG <3

  6. Virtuelle Touren mit dir sind immer so eine Freude und randvoll mit Informationen – in Zukunft schick ich dir, was ich als „Vogel“ geknipst hab und du sagst mir, welcher es ist, einverstanden, oder du wandelndes Lexikon, vor dem ich mich ehrfurchtsvoll verneige (hätte weder noch zuordnen können…) 😉😇🤩

    • Meine Kenntnisse bezüglich des diversen Federviehs halten sich ehrlich gesagt auch sehr in Grenzen. 😉 Oft genug muss ich mich bei einem wahren Vogelkenner erkundigen, was für Piepmätze mir diesmal vor die Linse geflattert sind. 😉 Meistens vermute ich, ach, das könnte dieser oder jener Vogel sein, und schau dann nach, was Tante Guu.gel dazu sagt. Es gibt einige richtig gute Apps zur Vogelbestimmung, nächsten Monat möchte ich mir nun doch ein modernes Handy zulegen, und so eine App werde ich mir ganz sicher zulegen. 🙂

        • Das sind ja richtig tolle Fotos liebe Martha. Es sind nicht nur tolle Motive, sondern auch eine super Qualität Hierbei fällte mir besonders das rechte Foto von der Kohlmeise auf . Ein sehr schönes klares Auge, zudem ist das Augenlied sehr gut zu erkennen . Für mich immer ein Indiz dafür das ein Foto sehr gut geworden ist .Hier zeichnet sicherlich schon die neue Kamera aus.
          Ich wünsche dir eine schöne Woche.
          Liebe Grüße Werner

  7. Na sowas, erst jetzt ist mir bewusst das der kleine Baumläufer dem steinernen Enger da ins Ohr geflüstert hat 🙂 Hast du es eventuell später erfahren ?…*schmunzel*
    Herzliche Grüsse
    Elke