8 Kommentare zu “Einer Falknerin…

  1. So richtig schöne Momentaufnahmen sind das. Ich freue mich immer, wenn du mit der Kamera unterwegs warst und deine Fotos zeigst. Der Hund ist zwar kleiner, erinnerte mich aber an meine alte Asta, den Hütepudel. Gut, dass ich diese Erinnerungen habe.
    Liebe Grüße.

    • Danke, liebe Gudrun! 🙂
      Das Wandern und Beobachten mit der Kamera tut mir so unendlich gut. Da löst sich oft vieles, was mir zu schaffen macht.
      Der Hund hat mit Sicherheit einen Gutteil Pudel-Erbgut in sich. 🙂 Auch wenn er ganz bestimmt nicht reinrassig, sondern wohl eher „a Stiagnglandermischling“ (Treppengeländermischling 😉 ) ist. Deine Asta hätte ich gerne kennen gelernt. Neulich kam irgendwo im TV eine Doku über Hütehunde, da habe ich an dich gedacht.
      Liebe Grüße!

      • Ohhh, wenn du so etwas siehst, bitte petze es mir. Die bedingungslose Liebe dieser Hündin hat mir damals viel Kraft gegeben und auch den Mut, wieder Verantwortung zu übernehmen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.