21 Kommentare zu “Fressen und Wachsen,…

  1. Tierkinder sind doch immer niedliche Gesellen, auch in deiner Vogelwelt. Schöne Fotos sind dir gelungen, liebe Margot, und deine Geschichten dazu verbreiten gute Laune. Geh ruhig mal wieder für uns auf die Pirsch.
    Ich wünsche dir auch ein schönes Pfingstwochenende. Meines werde ich mit Packen verbringen.
    Liebe Grüße.

    Liken

    • Ob gefiedert oder befellt, Tierkinder sind so ungemein herzerwärmend…
      Danke, liebe Gudrun. Ich bin ganz sicher in den nächsten Tagen wieder mal ausgiebig auf der Pirsch, und höchstwahrscheinlich werde ich nach Pfingsten endlich mal wieder nach den Fohlen vom Landgestüt Schwaiganger sehen.
      Alles Liebe!

      Liken

  2. Liebe Martha, ich weiß nicht, ob meine „Likes“ bei dir angezeigt werden/ankommen (= werden sie? 😮), daher lass ich dir auch mal wieder einen schnellen Kommentar da… Der Beitrag und JEDES Foto hat mir unfassbar gut gefallen.

    Und bei sowas: „Sacklzement, wo bleibt mei Brotzeit?“ muss ich eh immer lachen- Danke! Hab selbst großartige Pfingsten! 😊

    VVN

    Liken

    • Ich schau ehrlich gesagt nicht oft nach den Likes. 😉 Mir sind Kommentare lieber…
      Mir macht das seit langem immer wieder sehr viel Spaß, Tierbilder mit bayerischen Sprüchen zu unterlegen. Ich finde, grad dieser Dialekt ist für so etwas hervorragend geeignet. 🙂
      Danke schön!

      Liken

    • Ich gestehe, dass ich bei meinem letzten Ausflug in den Park am Mittwoch nicht danach Ausschau gehalten habe. Hab nur einen der Altvögel gesehen, und ein weiteres Haubentauchernest, das noch eifrig bebrütet wird.

      Liken

  3. Jedes Foto ist eine Freude, es anzusehen, liebe Margot.
    Ich wünsche dir tolle Pfinbgsttage, und schicke liebe Grüße❣😊

    Liken

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.