28 Kommentare zu “Am Großen, Schönen See – Teil 3…

  1. Gigantisch! Am frühen Morgen sehe ich solche traumhaften Bilder, wunderschön. Die Berge so unwirklich, die Lichtlein wie kleine Sterne, einfach wunderschön.
    Liebe Morgengrüße!

    • Danke, liebe Ellen! 🙂
      Ich bin immer wie in Trance, innerlich völlig frei und losgelöst, und scheine nur aus Freude und Staunen zu bestehen, wenn ich die Abendstimmungen am See erleben darf…
      ♥liche Grüße!

  2. so schööön! besonders das 3. und das letzte bild haben’s mir angetan.
    wo findest du nur immer solche orte wie das seltsame teddyhotel?

    • Danke, liebe Claudi! 🙂
      Da die Fahrt mit der „Hohentwiel“ am Sonntag vormittag um halb Elf angesetzt war, musste ich mich nach einer Bleibe umschauen, denn da kurzfristig in der Früh mit dem Bus anzureisen, ist mir zu riskant gewesen, ein Stau, und das Schiff wäre weg gewesen. So habe ich mich wie stets im Internet bei booking.com umgesehen, und da ist mir das Teddybären-Hotel vorgeschlagen worden. 😉

  3. Herrliche Abendstimmung, wurdervolle Aufnahmen.
    Das Teddyhotel wird eine Freundin von mir mit ihrem 4-jährigen Enkelkind wohl am Wochenende besuchen. Danke für den Tipp 🙂

    • Dankeschön, liebe Ute! 🙂
      Ich wünsche deiner Freundin und ihrem Enkelkind eine schöne Zeit im Teddybären-Hotel! 🙂
      Sehr gerne!

  4. Wenn man sich die Bilder so ansieht, verstehe ich schon, warum du so „verrückt“ nach dem See bist 😉

    • Ja, nicht wahr! Ich bin immer ganz hin und weg, wenn ich wieder mal solch schöne Sonnenuntergangsstimmung am See erleben darf.
      Danke schön!

  5. Nun habe ich alle Fotos durchgesehen, was für eine Freude.
    Urlaubstage sind schon was Feines.
    Du hast wieder so wundervolles erlebt. Grandios!
    Viele liebe Grüße an dich

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.