28 Kommentare zu “Hinterhof- und Straßenflohmarktsammelsurium…

  1. Ich lieeeebe Hinterhofflohmärkte. Aber wir können uns hier in Hamburg wirklich nicht beschweren. Es gibt so viele schöne Flohmärkte, fast schon zuviele, wenn man so ein Flohmarktjunkie ist wie ich 🙂

    • Ich freue mich schon sehr auf den Nachtflohmarkt Mitte August in Wasserburg. Das ist der schönste Flohmarkt überhaupt! Er geht um 19:00 Uhr abends los und dauert bis zum frühen Morgen, mitten in der historischen Altstadt Wasserburgs mit ihrer mittelalterlichen Kulisse… 😀

  2. Ein schönes und interessantes Sammelsurium. Die Gläser würden mir gefallen.

  3. Hast auch etwas eingekauft? 🙂
    Ich muss auch unbedingt mal wieder auf einen Flohmarkt.

    • Nein. 😉 Ich wäre an Klamotten interessiert gewesen, bedruckte Tunikas, hab‘ aber nix gefunden.
      Am zweiten Freitag im August findet stets der Nachtflohmarkt in Wasserburg statt, der ist Spitze! Wirklich sehenswert! 😀

  4. viele gehen ja gerne zum Flohmarkt, ich gehöre nicht dazu, ist mir bis auf wenige Ausnahmen zuu langweilig, KLaus

      • Meine Frau findet es auch, aber allein, wenn ich die vielen Bücher sehe und vor allem die kleinen Hefte, neeeee, ist nichts für mich, wir könnten mit unseren Büchern auch einen Stand aufmachen

        • *Lach!* 😀 Ich könnte mit meinen Büchern eigentlich schon bald einen eigenen kleinen Flohmarkt abhalten.

    • Im Hausflur eines sehr sorgfältig restaurierten Bürgerhauses in der Hans-Sachs-Straße, München. Ich bin auch ganz hin und weg gewesen, denn normalerweise ist die Haustüre verschlossen, und ich wusste von diesem Prachtstück bislang gar nicht. 😉

  5. Flohmarkt! So gar nicht meines. Hier in Kiel in der Innenstadt wird mensch nur durchgeschoben. Manchmal noch spät in der Peripherie was nettes gefunden.

    • Oh, ich mag Flohmärkte schon! Weniger des Kaufens wegen, sondern des Stöberns und Menschen beobachten. 😉

  6. War gestern auch auf einem Flhmarkt in Herne. Aber auch nichts gefunden. Die Hausfassade gefällt mir gut. Dir noch einen schönen Abend. L.G. Ludger

    • Diese Hausfassade begeistert mich immer wieder, wenn ich an ihr vorbei schlendere.
      Ich wünsche dir auch noch einen wunderbaren Abend!
      Liebe Grüße!

  7. … auch ich bummele gern über Antik- und Flohmärkte … ich mag die Atmosphäre … kaufe auch hinundwieder etwas.
    Sonnige (endlich…) Grüße von der Ostsee und einen schönen Tag, Rose

    • Oh, ich muss mich da auch stets sehr zurück halten! – Was Bücher und nicht mehr passende Klamotten betrifft, könnte ich auch durchaus einen eigenen Flohmarkt gestalten. 😉

  8. … die Gläser hätte ich (wenn erschwinglich) mitgenommen 🙂 So super. Und die Decke auch. Oh ja, das „Gucken“ – das ist es, was ich bei solchen Veranstaltungen auch mag. Da gibt es so viel Interessantes zu beobachten. Nur zu voll darf es nicht sein, sonst meldet sich die Platzangst bei mir 😉

    • Die Gläser hätten’s mir auch angetan gehabt, aber ich hatte nur 15 Euro im Geldbeutel. 😉 Die Decke ist wundervoll, gell! Ich hab‘ schon sehr gestaunt, denn normalerweise ist die Haustür zu diesem Flur fest verschlossen.
      Ich ertrag’s auch nur schwer, wenn’s eng wird, und man sich schubst und drängelt.

  9. lach .. wenn ich einmal nicht in die Zwischenablage kopiere, ist er weg .. hoffentlich nur wieder im Spam gelandet?

    🙂

  10. Flohmärkte vermisse ich wirklich! Keine Ahnung, warum es die hier nicht gibt!
    Schöne Eindrücke hast Du im Bild festgehalten!

    • Vielleicht solltest du ja mal einen Flohmarkt arrangieren? Gut möglich, dass du damit auch im fernen Mexico die Begeisterung dafür entfachst. 😉
      Danke schön!

    • Am 3. August findet der wunderschöne Nachtflohmarkt in Wasserburg am Inn statt – den Termin habe ich mir schon einmal vorgemerkt.
      ♥lichst!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.