34 Kommentare zu “Ein Tag auf dem Gardasee (3)…

  1. Das war jetzt wieder schoen!
    Ja, diese Weinflaschen kann ich mich auch noch erinnern und dass man Tropfkerzen draufgesteckt hat, oder dass sie als Sparbuechse fuer Pfennige verwendet worden sind.
    Interessant, wo der Name Bardolino herkommt!
    Das Schild mit Herrn und Hund finde ich super und ich frage mich aber auch, wer von den beiden wohl der Nettere ist!
    Danke, dass du uns auch diesen Ausflug so schoen beschreibst – und so herrlich bebilderst!
    Viele Gruesse und bis zur naechsten Tour
    Christa

    Gefällt 1 Person

    • Vielen Dank, liebe Christa.
      Ich habe einige Jahre in verschiedenen WGs verbracht, und da stand in jedem Zimmer mindestens eine Bardolinoflasche mit Tropfkerze herum. 😉
      Ortsnamen haben häufig eine sehr interessante Geschichte. Und ich glaube, laut dem Schild ist eher der Hund der Nettere. 😉
      Sehr, sehr gerne, meine Liebe. Und ich habe noch jede Menge Blogposts und Bilder über meinen Aufenthalt am Gardasee geplant.
      Herzliche Grüße!

      Gefällt 1 Person

      • Ich bin froh, dass du noch viele Einträge hast, denn ich habe ja auch so viele von meiner Tour gemacht und manchmal denke ich, dass die Leser sagen „schon wieder“😉
        Ich freue mich auf jeden deiner Berichte!
        Viele Grüsse
        Christa

        Übrigens, ganz was anderes – da wir ja beide noch Mundart sprechen und lieben – es gibt im BR eine neue Serie „3Frauen1Auto“. Kennst du die? Mit der Luise Kinseher! 2 Episoden pro Tag, jede so um die 4 Minuten, mit herlichen und spritzigen Dialogen!
        VG
        Christa

        Gefällt 1 Person

        • Das ist dein Blog, liebe Christa, und wenn du willst, dann kannst du ungezählte Posts von deiner schönen Reise online stellen. 😉 Ich sehe mir deine Berichte und Bilder von Kanada immer sehr gerne an.
          Von dieser Serie habe ich gehört und gelesen, sie mir aber bis jetzt noch nicht angesehen. Danke für den Tipp!
          Liebe Grüße!

          Gefällt 1 Person

    • Danke schön! 🙂
      Weil die eineinhalb Stunden in der Tat viel zu kurz waren, möchte ich bei meinem nächsten Gardasee-Aufenthalt unbedingt in die Gegend Bardolino/Peschiere del Garda/Garda/Sirmione.
      Ich nehme dich immer gerne mit, liebe Andrea.
      Liebe Grüße!

      Gefällt 1 Person

  2. Die Bardolino-Flaschen als Dekoration erinnern mich an eine Story ueber amerikanische Bauweise. In 1972 waren wir bei meiner damaligen Schwaegerin in Chicago zu Besuch. Die hatte genau diese Dekoration: leere Bardolino-Flaschne an der Wand. Und eines Tages machte es „pppp, plopp, plopp“, und die Flaschen fielen runter, weil noch nicht einmal das in den duennen Rigips Waenden hielt.

    Gefällt 1 Person

  3. Deine Reiseberichte zu lesen, ist richtig schön. Zusammen mit den Fotos packt einen Sehnsucht nach den Orten.
    Man kann bestimmt noch gut draußen sitzen, nicht wahr?
    Du siehst und erlebst viel auf deinen kleinen Reisen.
    Liebe Grüße

    Gefällt 1 Person

    • Ich danke dir, liebe Gudrun.
      Das war noch richtig sommerlich warm am Gardasee, an jenem Freitag erreichten die Temperaturen fast die 30°-Marke. Und auch ansonsten zeigte das Thermometer stets zwischen 23° und 25° Grad…
      Ja, so ein einzelner Tag auf Reisen ist meist randvoll gepackt mit ungezählten Eindrücken.
      Herzliche Grüße!

      Gefällt mir

Ich freue mich stets sehr über eure Kommentare! Also haut in die Tasten, ihr Lieben. Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.