36 Kommentare zu “Liebestanz der Schmetterlinge…

  1. Ich sehe im Moment sehr wenige Insekten und Wespen überhaupt keine. Das macht mir Sorgen. Schwalben haben wir auch keine in diesem Jahr. An meinem Schmetterlingsflieser war nur einmal ein Schmetterling. Es ist anders geworden.
    Liebe Grüße an dich.

    Gefällt 2 Personen

  2. Ganz tolle Fotos vom Liebestanz der Schmetterlinge, liebe Martha! Bei uns flog auch über lange Zeit ziemlich einsam ein schon sehr zerzauster C-Falter im Garten herum. Inzwischen, seit der Sommerflieder blüht tummeln sich immer wieder mal auch andere Schmetterlinge bei uns, aber noch immer viel weniger als die Jahre davor.
    Liebe Grüße, Hanne

    Gefällt 2 Personen

    • Vielen Dank, liebe Hanne.
      Ja, vor allem an der Vielfalt der Schmetterlinge mangelt es mittlerweile sehr. Der Sommerflieder im Botanischen Garten war zwar gut besucht, aber bis auf einige Kohlweißlinge waren es ausschließlich C-Falter, die dort herumschwirrten.
      Liebe Grüße!

      Gefällt 2 Personen

  3. Kann nicht sagen, dass wir weniger Insekten haben – die ausbleibenden Wespen und Hornissen empfinde ich aber zugegeben als „wohltuend abwesend“. Im Lavendel und am Schmetterlingsflieder summt es sehr fleißig (ich freu mich vor allem über die unzähligen Bienen, die vorbeikommen) 🐝

    Gefällt 1 Person

    • Ich kann nicht verhehlen, dass ich es irgendwie auch als positiv empfinde, dass ich mangels hungriger und neugieriger Wespen heuer zum Frühstücken nicht immer die Balkontür schließen muss – auch wenn Wespen natürlich gleich allen anderen Insekten wichtig für unser Naturgefüge sind… Und ich bin auch überrascht, wieviele wilde Bienen und Hummeln in diesem Sommer unterwegs sind.

      Gefällt 1 Person

  4. In unserem kleinen Hinterhofgarten ist recht viel unterwegs. Wespen, Bienen, Hummeln, Schmetterlinge. Bei den Pfauenaugen ist mir aufgefallen, dass die nun eine ganz schwarze Unterseite haben. Hatte ich irgendwie heller in Erinnerung. So feine Fotos wieder. Hab es fein

    Gefällt 1 Person

    • Pfauenaugen habe ich seit ewigen Zeiten nicht mehr in natura gesehen… Auf meinem Balkönchen wuselt es auch ganz ordentlich, vor allem Wildbienen und Hummeln laben sich an den Pflanzen, die mir heuer trotz – oder vielleicht auch wegen – des nasskalten Wetters ganz besonders gut gedeihen…
      Danke schön, und liebe Grüße!

      Gefällt 1 Person

Ich freue mich stets sehr über eure Kommentare! Also haut in die Tasten, ihr Lieben. Indem Du die Kommentarfunktion nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automattic, Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.