34 Kommentare zu “ABC-Projekt – K wie Küken…

  1. Deine Bildkommentare sind mindestens genauso schön wie die Fotos selbst!

  2. Ein ganz tolles Foto von dem Küken, liebe Martha und deine Sprüche dazu… Einfach köstlich! 😀
    Liebe Grüße von Hanne und hab noch einen richtig schönen, hoffentlich auch sonnigenTag ☀️🍀🌼

    • Vielen Dank, liebe Hanne. 🙂
      Ich werde jetzt ein Weilchen die Brotzeit anverdauen, und dann auf Tour gehen. Hab du auch einen feinen und unbeschwerten Tag.
      Herzliche Grüße!

  3. Ein wunderschönes Bild! Bei uns waren gestern ganz viele Jungspatzen im Garten unterwegs. Einige haben sich sogar in die „Wanne“ (Tränke) getraut. LG (Übrigens war auch ein Rotkehlchen dabei.)

      • Das Wetter hat sich in Berlin inzwischen etwas erholt. Da kommen dann bestimmt auch Bilder in meinem Blog dazu. Leider legt sich der Wind seit Wochen nicht, das ist ein kleineres, aber belastendes Problem. Ich musste gestern z. B. eine Tomate aussortieren … zum Glück hatte ich zu Hause noch 3 Pflanzen in „Reserve“.

        • Ja, der Wind, der war während der letzten Woche hier in München auch so ein Problem. Eine meiner Schwarzäugigen Susannen schwächelt, ich fürchte, ich werde sie wohl demnächst auch aussortieren müssen. Und zum Glück gibt es dienstags hier in der Nähe immer einen kleinen Bauernmarkt, da könnte ich im Notfall Ersatz kaufen.
          Ich freue mich schon auf die Bilder von den kleinen Piepsern.

    • Ganz schön anspruchsvoll, der kleine Piepser, gell. 😉
      Aber seitdem ich mal auf weiter Flur in große Not geraten bin, weil nirgendwo etwas Toilettenähnliches zu finden war, habe ich stets ein „Büschel“ Klopapier dabei. 😉

      • Oh ja, das ist schon heftig. Ich sehe aber überall Menschen und dann schaffen wir es gerade so zur Tankstelle…da darf man, wenn auch nicht bei jeder. 😳 Jedoch in weiter Flur hätte ich für Notfälle immer was dabei 😉

  4. Hach….wie niedlich dieser kleine Spatz doch ist!
    So ein herzallerliebstes Foto, liebe Margot!
    Bei uns sind vor ein paar Tagen die Meisenküken aus unserem selbst gebauten Vogelhäuschen ausgeflogen…
    Sonnige Grüße aus dem Bergischen Land….🌺🌺
    von Rosie

    • Die kleinen Piepser haben schon etwas sehr Anrührendes. <3
      Danke, liebe Rosie!… Hätte ich ein Meisenhäuschen in der Nähe, würde ich wohl Tag und Nacht mit der Kamera auf der Lauer liegen. 😉
      Herzliche Spätmaiengrüße aus dem endlich ebenfalls sonnigen München!

      • Ja, wir haben in unserem Garten zwei Wildtierkameras installiert, die uns auf dem PC in Echtzeit zeigen, was dort so los ist. Eine ist auf das Igelhäuschen gerichtet, die andere auf das Eichhörnchenhaus. So haben wir auch das Meisenhäuschen im Blick. Das macht uns sehr viel Spaß und Freude, die Tiere zu beobachten.

  5. Dieser Jungspund schaut aber echt grimmig drein. Warum, frage ich ich mich. Weil Du kein Futter mitgebracht hast? Oder etwa wegen des fehlenden Klopapiers? 😀

    • Vermutlich wegen beidem. 😉 Wie kann ich aber auch nur so gedankenlos sein, und ohne Futter und ohne Klopapier auf Wanderschaft gehen! 😀

  6. Eine schöne Aufnahme ist dir da gelungen. Das Küken wirkt recht verschlafen, so, als hätte es eigentlich nicht wirklich Lust auf das Ganze… wieso muss man denn aus dem bequemen Nest raus? Schnief… 😉

    Liebe Grüße
    Kasia

    • Danke schön… Das Kleine war wohl erschöpft von all der Aufregung und der neuen, großen Welt ringsum. 😉

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.